ASUS bringt neue Eee-PC-Modelle

Billige LCDs und PCs

 

ASUS bringt neue Eee-PC-Modelle

Mit dem extrem preiswerten Mini-Computer Eee PC hat ASUS erfolgreich den Markt für Kleinstrechner erobert - nun will der Elektronik-Hersteller auch LCD-Bildschirme und Desktop-PCs für wenig Geld anbieten.

Als erstes Gerät soll bereits im April der E-DT den Handel erreichen. Der Desktop-Rechner ist ausgestattet mit einem (zugegeben nicht gerade sehr flotten) Intel Celeron-Prozessor und soll zwischen 200 und 300 Dollar kosten.

Preiswerte iMac-Alternative
Im Laufe des Jahres ist auch ein iMac-Klon geplant: Genau wie das Vorbild von Apple sollen bei E-Monitor Bildschirm und Computer in einem schlanken Gehäuse vereint sein. Der Preis des Monitor-PCs soll ersten Angaben zufolge bei 499 Dollar lieben. Trotz des geringen Preises hat ASUS dem Billig-PC sogar ein echtes Multimedia-Extra spendiert: Mit an Bord findet man nämlich einen integrierten TV-Tuner für Fernsehempfang direkt am Rechner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen