Actionspiele stärken das Sehvermögen

Augen-Training

© AP

Actionspiele stärken das Sehvermögen

Neun Wochen lang mussten 22 Studenten im Auftrag der Wissenschaft mit dem Computer spielen. Dabei wurden die jungen Leute in 2 Gruppen aufgeteilt, die einen spielten „Unreal Tournament 2004“ und „Call of Duty 2“ während die zweite Hälfte sich mit der „Lebens-Simulation“ „The Sims 2“ beschäftigen musste. Bei den ersten zwei Titeln handelt es sich um Actionspiele, bei denen aus der Ego-Perspektive mit den verschiedensten Waffen gekämpft wird, wobei vom Benutzer extrem schnelle Reaktionen verlangt werden, um die virtuellen Gegner zu besiegen. Bei „The Sims 2“ benötigt man vor allem strategisches Denkvermögen, um im Spiel Erfolg zu haben.

Es ist schon lange bekannt und nachgewiesen, dass vornehmlich Actionspiele die sensomotorischen Fähigkeiten und die menschliche Hand-Auge-Koordination verbessern. Nach 55 absolvierten Spiel-Stunden konnte das Forscherteam der Universität von Rochester (New York) nun erstmals beweisen, dass auch die Kontrastfähigkeit und somit die allgemeine Sehschärfe der Augen der „Killerspiel-Spieler“ deutlich verbessert wurde. Im Durchschnitt um ganze 43 % - Bei der zweiten Gruppe konnte man keine Änderung feststellen.

Im Alltag ist diese Augenfähigkeit besonders unter schlechten Sichtbedingungen wichtig, wie etwa beim nächtlichen Autofahren. Außerdem gehört die Kontrastempfindlichkeit zu jenen Fähigkeiten des Auges, welche mit zunehmendem Alter oder bei Krankheiten zuerst abnehmen.

Eine andere Trainingsmöglichkeit für das Kontrastsehen ist noch nicht bekannt, bislang ist eine Verbesserung nur durch eine Brille, Kontaktlinsen oder einen chirurgischen Eingriff möglich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen