Al Gores Website wurde gehackt

Viagra-Werbung

Al Gores Website wurde gehackt

Hacker haben sich an der Website des Nobelpreisträgers Al Gores zu schaffen gemacht: Mit nicht sichtbaren Links zu Werbung für Viagra und anderen Medikamenten wurde http://www.climatecrisis.net überhäuft. Die Seite zu seinem Film "Eine unbequeme Wahrheit" nutzte den Spammern als Multiplikator, um anderen Websites ein höheres Ranking in Suchmaschinen zu verschaffen, berichtete die IT-News-Seite heise.de mit Berufung auf amerikanische Medien.

Mittlerweile wieder Normalität auf der Website
Zu sehen seien Links - die über Blogs von Colleges und Universitäten auf die Werbeseiten führten - nur im HTML-Quelltext. Mittlerweile seien sie bereits wieder entfernt. Laut US-Sicherheitsunternehmen Symantec dürfte es sich dabei um eine weit verbreitete Technik von Hackern handeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten