Sonderthema:
Alibaba-Gründer lobt gefälschte Produkte

"Oft besser als Original"

Alibaba-Gründer lobt gefälschte Produkte

Nachahmerprodukte aus China sind häufig besser als ihre Marken-Vorbilder - das behauptet jedenfalls der Gründer des chinesischen Onlineriesen Alibaba, Jack Ma (Bild). "Die Produzenten nutzen genau die gleichen Fabriken und Materialien, verwenden aber nicht den jeweiligen Markennamen", sagte er bei einer Investorenkonferenz in Hangzhou. Fälschungen böten "bessere Qualität" und zugleich "bessere Preise".

Problem nicht zu 100 % lösbar
Alibaba
steht in der Kritik, weil gefälschte Produkte auf seiner sehr beliebten Internet-Handelsplattform Taobao problemlos zu kaufen sind. "Wir können das Problem nicht zu 100 Prozent lösen, denn es geht um einen Kampf gegen menschliche Instinkte", sagte Ma dazu. Allerdings könne Alibaba die Problematik besser angehen "als jede Regierung, jede Organisation, als irgendwer auf der Welt".

Harsche Kritik
"Es ist unangebracht für eine Person in Jack Mas Position, so etwas zu sagen", sagte der Leiter des Forschungszentrums für Internethandel in Hangzhou, Cao Lei, der Nachrichtenagentur Bloomberg zu den Äußerungen. "In Einzelfällen mag es stimmen, was er sagt. Aber es ist falsch, das Phänomen zu verallgemeinern."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen