Alle Facebook-User jetzt öffentlich

Leicht zu finden

Alle Facebook-User jetzt öffentlich

Facebook hat nun wieder einmal eine Ankündigung gemacht, die vielen Mitgliedern des Social Networks nicht behagen wird. Die Einführung der Facebook-eigenen Suchfunktion Graph Search bringt es nämlich mit sich, dass in Zukunft die "Versteck-Funktion" von Profilen wegfällt. Bisher konnten Nutzer einstellen, dass ihr Profil über Suchanfragen nicht gefunden wurde. Tippte dann ein anderer Facebook-Nutzer den Namen dieser Mitglieder in die Facebook-Suchbox ein, wurde das Profil nicht angezeigt. Doch diese Funktion wird nun entfernt.

"Nicht mehr zeitgemäß"
Bei Facebook-Mitgliedern, die diese Funktion ohnehin nicht nutzten, wurde sie bereits vor einigen Monaten entfernt. Doch nun fällt sie auch bei Usern weg, die sie sehr wohl verwendet haben. Laut Facebook sei diese Funktion nicht mehr zeitgemäß. Denn mittlerweile sei es ohnehin möglich, Profile anderer Nutzer auf diverse Arten aufzuspüren. Als Beispiel wird angeführt, dass man dafür etwa nur auf den Namen bei einem Kommentar klicken müsse. Wer einschränken wolle, welche Informationen andere auf Facebook sehen können, solle das bei jeden Eintrag einzeln machen, rät Facebook-Manager Michael Richter. Das sei "der beste Weg, zu kontrollieren was Menschen über euch auf Facebook finden können". Mitglieder können bei Statusnachrichten oder Fotos einstellen, ob allein die eigenen Freunde, auch deren Freunde oder die gesamte Öffentlichkeit einen Eintrag zu Gesicht bekommen soll.

User werden über die Änderung informiert
Eine positive Nachricht gibt es jedoch. Im Gegensatz zu gravierenden Einstellungs-Änderungen in der Vergangenheit, werden die Nutzer dieses Mal über die Neuerung informiert. Laut einem Blogeintrag von Facebook wird jedes betroffene Mitglied in Form einer Benachrichtigung darüber informiert. Wann das soweit sein wird, lässt sich für den Einzelnen nicht vorhersagen. Die Ausrollung des Graph Search wird noch Monate dauern.

So sieht die Benachrichtigung (englische Version) aus:
facebook_suche_screenshot.jpg © Facebook

Fotos von Social Graph bzw. Graph Search

Diashow Fotos von Facebooks Social Graph-Suche

Facebooks Social Graph-Suche

In das Suchfeld (rotes Kästchen, Pfeil) wird der bzw. werden die Suchbegriffe eingegeben. Darunter wird innerhalb weniger Sekunden das Ergebnis eingeblendet.

Facebooks Social Graph-Suche

Hier wird nach Städten gesucht, die meine Familie besucht hat. Diese werden übersichtlich dargestellt.

Facebooks Social Graph-Suche

Eine weitere Möglichkeit ist beispielsweise nach Restaurants in London zu suchen, die Freunde bereits besucht haben.

Facebooks Social Graph-Suche

Man kann sich auch alle Fotos anzeigen lassen, bei denen man auf "Gefällt mir" gedrückt hat.

Facebooks Social Graph-Suche

Gibt man diesen Suchbegriff ein, werden nur Fotos von Freunden angezeigt, die in New York leben.

Facebooks Social Graph-Suche

So sieht eine öffentliche Suche aus: Bei dieser Suchanfrage werden alle Personen angezeigt, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind und in Seattle wohnen.

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen