Am Mittwoch stellt er neues iPhone vor

Apple-Chef Tim Cook

 

Am Mittwoch stellt er neues iPhone vor

Für Technologie-Fans ist es ein Feiertag: Kommenden Mittwoch präsentiert Apple-Chef Tim Cook das neue iPhone 5. „Es ist fast hier – 12. September 2012“, heißt es lapidar auf der begehrten Einladung, die nur an ausgewählte Fachjournalisten in den USA geschickt wurde. Bei diesem Event wird endlich öffentlich, worüber seit Monaten wildeste Gerüchte in Experten-Foren im Internet kursieren.
Fix ist eines: Das neue Handy mit dem Apfel-Logo wird wieder ein Bestseller. Mittlerweile kristallisieren sich auch immer mehr Details des Multimedia-Wunders heraus (wieder ist ein Video im Internet aufgetaucht). So soll es wahrscheinlich werden:
- Die Größe zählt. Insider sind sich einig: Das neue iPhone soll größer werden. Der Bildschirm soll auf vier Zoll wachsen, es wird so für das Internet optimiert. Die Außenmaße betragen wahrscheinlich 12,4 mal 5,8 Zentimeter. Dafür soll aber das Gehäuse schmaler werden (nur mehr 7,5 mm).
- Ausdauer. Die Akkus sollen bei diesem Modell deutlich länger halten (großer Kritikpunkt am Vorgänger). Auch die Antennen sollen besser funktionieren.
- Turbo-Speed. iPhone 5 soll  (zumindest in den USA) die neue LTE-Datenübertragung unterstützen. Damit wird das Internet am Handy schneller als das zu Hause.

Ab Mitte Oktober auch bei uns in den Shops
Nach der Apple-Präsentation in Kalifornien wird das iPhone wahrscheinlich am 21. September in die US-Shops kommen. Mitte Oktober – so Insider – soll es auch bei uns im Verkauf landen.

Vergleich im Internet: iPhone alt gegen neu
1.jpg

Auf einem Video, das im Internet aufgetaucht ist, sieht man das neue iPhone im Größenvergleich mit dem alten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 1
Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Probleme Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Laut Experten handelt es sich um die "ausgeklügeltste Attacke aller Zeiten". 2
Jeder 4. verliebt sich online
Neue Studie: Jeder 4. verliebt sich online
Virtuell verlieben sich die Österreicher am liebsten. 3
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 4
WhatsApp: Empörung über Witz-Widerspruch
Daten an Facebook WhatsApp: Empörung über Witz-Widerspruch
Die sensibelsten Privatdaten werden auf jeden Fall weitergegeben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.