Am Mittwoch stellt er neues iPhone vor

Apple-Chef Tim Cook

 

Am Mittwoch stellt er neues iPhone vor

Für Technologie-Fans ist es ein Feiertag: Kommenden Mittwoch präsentiert Apple-Chef Tim Cook das neue iPhone 5. „Es ist fast hier – 12. September 2012“, heißt es lapidar auf der begehrten Einladung, die nur an ausgewählte Fachjournalisten in den USA geschickt wurde. Bei diesem Event wird endlich öffentlich, worüber seit Monaten wildeste Gerüchte in Experten-Foren im Internet kursieren.
Fix ist eines: Das neue Handy mit dem Apfel-Logo wird wieder ein Bestseller. Mittlerweile kristallisieren sich auch immer mehr Details des Multimedia-Wunders heraus (wieder ist ein Video im Internet aufgetaucht). So soll es wahrscheinlich werden:
- Die Größe zählt. Insider sind sich einig: Das neue iPhone soll größer werden. Der Bildschirm soll auf vier Zoll wachsen, es wird so für das Internet optimiert. Die Außenmaße betragen wahrscheinlich 12,4 mal 5,8 Zentimeter. Dafür soll aber das Gehäuse schmaler werden (nur mehr 7,5 mm).
- Ausdauer. Die Akkus sollen bei diesem Modell deutlich länger halten (großer Kritikpunkt am Vorgänger). Auch die Antennen sollen besser funktionieren.
- Turbo-Speed. iPhone 5 soll  (zumindest in den USA) die neue LTE-Datenübertragung unterstützen. Damit wird das Internet am Handy schneller als das zu Hause.

Ab Mitte Oktober auch bei uns in den Shops
Nach der Apple-Präsentation in Kalifornien wird das iPhone wahrscheinlich am 21. September in die US-Shops kommen. Mitte Oktober – so Insider – soll es auch bei uns im Verkauf landen.

Vergleich im Internet: iPhone alt gegen neu
1.jpg

Auf einem Video, das im Internet aufgetaucht ist, sieht man das neue iPhone im Größenvergleich mit dem alten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
iPhone 7: Apple-Fans laufen Sturm
Neuerung missfällt iPhone 7: Apple-Fans laufen Sturm
Online-Petition gegen Änderung hat schon 300.000 Anhänger gefunden. 1
A1 ist bei uns voll auf Erfolgskurs
Kundenzuwachs A1 ist bei uns voll auf Erfolgskurs
Telekom Austria will 2016 eine halbe Milliarde Euro in Österreich investieren. 2
WhatsApp & YouTube hängen Facebook ab
Bei heimischen Teenies WhatsApp & YouTube hängen Facebook ab
Messenger und Videodienst deutlich beliebter als das soziale Netzwerk. 3
Google weitet Lösch-Möglichkeiten aus
"Recht auf Vergessen" Google weitet Lösch-Möglichkeiten aus
Angeprangerte Suchergebnisse werden auch auf "google.com" herausgefiltert. 4
Chinesen wollen Opera-Browser
Für 1 Milliarde Euro Chinesen wollen Opera-Browser
Unter den Käufern sind Internetfirmen und Investmentfonds. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.