Amazon: Großer Streik im Weihnachtgeschäft

Für höhere Löhne

Amazon: Großer Streik im Weihnachtgeschäft

Mitten im Weihnachtsgeschäft haben Amazon-Beschäftigte am Mittwoch in Leipzig für höhere Löhne und mehr Weihnachtsgeld gestreikt. Statt der im Versandhandel üblichen rund 1.000 Euro Weihnachtsgeld zahle Amazon nur 400 Euro, kritisierte die Gewerkschaft ver.di.

Sie ringt mit Amazon seit mehreren Jahren um die Einführung eines Tarifvertrages auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels - bisher ohne Erfolg.

Amazon betont im Tarifstreit immer wieder, ein guter Arbeitgeber zu sein und vergleichsweise hohe Löhne zu zahlen. Laut dem Versandhändler erhält ein Mitarbeiter in einem Logistikzentrum nach zwei Jahren - zusammen mit Boni, Aktien und jährlichen Sonderzahlungen - einen durchschnittlichen Monatslohn von 2.311 Euro. Insgesamt beschäftigt der Online-Riese in Deutschland über 10.000 Menschen; im Weihnachtsgeschäft wächst die Zahl durch Saisonkräfte auf das Doppelte an.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen