Anbieter verkaufen immer weniger Wertkarten-Handys

Markt rückläufig

 

Anbieter verkaufen immer weniger Wertkarten-Handys

Der Markt für Wertkartenhandys ist im vierten Quartal 2007 um 35 Prozent eingebrochen. Für 2008 wird eine ähnliche Entwicklung erwartet, geht aus Zahlen des Marktforschers GfK hervor.

Sagem boomt bei Wertkartenhandys
Während die Zahlen rückläufig sind, erhöhte sich der Marktanteil von Sagem auf 17 Prozent. Damit liege man nur noch knapp hinter Samsung und SonyEricsson mit jeweils 21 Prozent Marktanteil, teilte Sagem heute in einer Aussendung mit. Als Grund für den Rückgang des Gesamtmarktes nennt Sagem die geringere Subventionierung bei den Prepaid-Handys sowie die steigende Konkurrenz durch freie, nicht gesperrte Mobiltelefone.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen