Anonymous hackt isländische Regierung

Homepage

Anonymous hackt isländische Regierung

Das Hacker-Kollektiv "Anonymous" hat seinen Kampf aus den Tiefen des Internets fortgesetzt. Diesmal im Visier der Hacker: die isländische Regierung. Weil das europäische Land Walfang zulässt, wurden fünf Hompages der Regierung gehackt und offline genommen. Darunter waren auch die offizielle Homepage des Premierministers sowie die Seiten der Umwelt- und Finanzministerien.

 


 

In einem Video, das in sozialen Netzwerken erschien, rief Anonymous dazu auf, isländische Webseiten zu hacken und so gegen den gewerblichen Walfang zu protestieren.

Damit aber noch nicht genug: Auch im Kampf gegen ISIS hat Anonymous nachgelegt: In nächster Zeit werde es Angriffe auf die Türkei und Saudi Arabien geben, weil diese beiden Länder die Terroristen unterstützen.

 


 

Zudem wurde auch Thailand Opfer von Hack-Attacken. Die Regierung in Bangkok versucht offenbar das Internet stärker zu kontrollieren und für das gesamte Netz nur eine einzige Gateway einzurichten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen