Apple investiert in Bewegungssteuerung

Auf Microsofts Spuren

Apple investiert in Bewegungssteuerung

Nun scheinen sich die Gerüchte zu bestätigen: Der US-Konzern Apple investiert offenbar in Bewegungssteuerung. Apple habe die israelische Firma PrimeSense gekauft, die für Microsoft die Bewegungssteuerung Kinect für die ersten Versionen der Spielekonsole Xbox entwickelte, berichtete am Sonntag der Branchendienst "All Things Digital". Apple habe 360 Mio. Dollar (266,3 Mio. Euro) für PrimeSense gezahlt.

Kein Dementi
Apple dementierte die Meldung nicht: Eine Sprecherin sagte, Apple kaufe ab und zu kleine Technologiefirmen. Gewöhnlich spreche das Unternehmen aber nicht öffentlich über seine Ziele und Pläne. Apple-Chef Tim Cook hatte kürzlich mitgeteilt, im zurückliegenden Geschäftsjahr habe der Konzern 15 Firmen aufgekauft - welche, sagte er nicht.

Kamera und Sensoren
Kinect arbeitet mit einer Kamera und Sensoren, welche die Position und die Bewegungen der Spieler erfassen. Microsoft hat für die neue Xbox-Generation mittlerweile eine eigene Bewegungssteuerung entwickelt.

Diashow Einblick in Apples "Ufo-Hauptquartier"

Apples Spaceship-Campus

Beim Eingang wartet ein großes Apple-Logo auf die Mitarbeiter.

Apples Spaceship-Campus

Der gesamte komplex ist sehr hell und lichtdurchflutet gestaltet.

Apples Spaceship-Campus

Wer will, kann auch mit dem Bus zur Arbeit kommen.

Apples Spaceship-Campus

Über mangelnde Platzverhältnisse wird sich wohl niemand beklagen.

Apples Spaceship-Campus

Natürlich gibt es auch Restaurants und eine Cafeteria.

Apples Spaceship-Campus

Die Fassade ist weitestgehend aus Glas gestaltet.

Apples Spaceship-Campus

Das vierstöckige Hauptquartier - größer als das Pentagon - soll mehr als 14.000 Mitarbeitern Platz bieten.

Apples Spaceship-Campus

Auch im Außenbereich fehlt es den Mitarbeitern an nichts.

Apples Spaceship-Campus

Das Ufo-Hauptquartier ist von großen Grünflächen umgeben.

Apples Spaceship-Campus

Wer Abwechslung bzw. Ablenkung braucht, kann es sich vor dem Gebäude gemütlich machen.

Apples Spaceship-Campus

Für die Angestellten gibt es eigene Parkgaragen.

1 / 11

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen