Apples Mac App Store ist gestartet

Auch in Österreich

© Screenshot: Apple

Apples Mac App Store ist gestartet

Wie an dieser Stelle angekündigt, hat Apple am 6. Jänner seinen neuen Mac App Store eröffnet. Damit bringt das Unternehmen das erfolgreiche App-Konzept auch auf den Mac. Das wird nicht nur die Nutzer und die Entwickler, sondern auch Apple besonders freuen, schließlich eröffnet sich dadurch eine neue, vielversprechende Einnahmequelle.

Diashow Mac App Store von Apple
Apps für den Mac

Apps für den Mac

In den Toplisten können die Anwender sehen, welche Apps andere Nutzer laden und kaufen.

Apps für den Mac

Apps für den Mac

Vor dem Kauf kann man sich über die Apps umfangreich Informieren. Die Nutzer bekommen von Apple auch Vorschläge für interessante Anwendungen.

Apps für den Mac

Apps für den Mac

Dank der Updates bekommt man immer die neuesten Versionen für die bereits gekauften Apps.

Apps für den Mac

Apps für den Mac

Die Installation der Apps funktioniert kinderleicht.

1 / 4
  Diashow

Einfaches Update
Der Store ist als Software Update für Snow Leopard-Anwender als Teil von Mac OS X v.10.6.6 erhältlich. Nach dem Update können die Nutzer über den iTunes Account unterschiedliche Anwendungen kaufen, herunterladen und installieren. Funktionieren tut das Ganze genau so einfach, wie mit dem iPad oder iPhone.

Kategorien
Apps gibt es aus den Bereichen Bildung, Spiele, Graphik&Design, Lifestyle, Produktivität, Utilities und weiteren Kategorien. "Mit über 1.000 Apps hat der Mac App Store einen guten Start," sagt Apple-Chef Steve Jobs anlässlich des Starts. "Wir glauben, dass die Anwender diese innovative neue Möglichkeit, um ihre Lieblings-Apps zu entdecken und zu kaufen, lieben werden."

Bewährtes und Neues
Es sind komplett neue Apps als auch aktuelle Mac-Favoriten von Entwicklern wie unter anderem Autodesk, Ancestry.com oder Boinx erhältlich. iPhoto, iMovie und GarageBand-Apps aus der iLife-Suite sind einzeln zu je 11,99 Euro erhältlich und Pages, Keynote und Numbers-Apps von iWork kosten einzeln je 15,99 Euro. Apples Fotobearbeitung und -verwaltungs-Software Aperture ist für 62,99 Euro verfügbar.

Weitere Informationen
Um in den Mac App Store zu kommen muss man das Mac OS X v10.6.6 Software-Update herunterladen, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Programmierer finden Einzelheiten zum Thema Entwicklung für den Mac App Store hier.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen