Apples Kartendienst sorgt für Spott & Häme

Fehler über Fehler in iOS 6

© Screenshot: Gizmodo

Apples Kartendienst sorgt für Spott & Häme

Vielleicht war die Entscheidung im neuen mobilen Betriebssystem iOS 6, das seit Mittwoch verfügbar ist, den bewährten Kartendienst Google Maps durch eine Apple-eigene Software zu ersetzen doch nicht so gut. Denn "Apple Maps" ist mit Fehlern geradezu überhäuft. Es hat fast den Anschein, als ob der US-Konzern die Software bis zum Start nicht ganz fertig gebracht hat. Anders sind einige Bugs gar nicht zu erklären.

Fehler über Fehler
Viele Nutzer bisheriger iPhone- und iPad-Modelle hatten seit Mittwochabend das Betriebssystem iOS 6 mit den neuen Karten installiert und zeigten sich erstaunt über den Fehltritt des sonst so auf Benutzerfreundlichkeit bedachten Konzerns. Die vielen Fehler wurden in Blogs wie "The Amazing iOS 6 Maps" gesammelt. Darunter waren gewellte 3D-Ansichten, falsch platzierte Ortschaften, Bahnstationen oder Restaurants sowie Fehler in Städtenamen. Einige Stadtteile sind wegen Wolken nicht zu sehen. Der Navigationsdienst weist ebenfalls gravierende Mängel auf. So berichtet Mashable, dass Fahrern auf manchen Brücken befohlen wird links oder rechts abzubieben, nur weil darunter eine andere Straße verläuft. Fliegen können unsere Fahrzeuge aber noch nicht. Laut der BBC fehlen einige Städte wie Stratford-upon-Avon und Solihull komplett, andere seien falsch platziert. Auch für die Auflösung der Fotos gibt hagelt es Kritik. Einige Aufnahmen sind aus großer Entfernung nur sehr niedrig aufgelöst oder erscheinen überhaupt nur schwarz-weiß. Darüber hinaus, zeigt Gizmodo in einer skurrilen Screenshot-Sammlung, dass auch einige 3D-Ansichten ziemlich verformt sind.

apple_maps_chaos.jpg
In Deutschland fließt das Wasser laut Apple sogar aufwärts. Bild: (c) Screenshot: the amazing ios 6 maps

Apple verspricht jetzt Verbesserungen
Nach der massiven Kritik von Nutzern an seinem ersten eigenen Kartendienst für iPhone und iPad verspricht Apple Verbesserungen und bittet um Geduld. Apple arbeite permanent an Korrekturen, und "je mehr Menschen den Dienst nutzen, desto besser wird er", erklärte eine Sprecherin dem US-Blog "All Things D" am späten Donnerstag (Ortszeit).

Großes Projekt
Apple sei bewusst, dass die Karten ein großes Projekt seien, bei dem man erst am Anfang stehe, erklärte Sprecherin Trudy Muller. "Wir sind für alle Hinweise der Nutzer dankbar und arbeiten hart daran, das Nutzererlebnis noch besser zu machen." Apple hatte an dem Kartendienst mehrere Jahre gearbeitet und auch einige Spezial-Anbieter gekauft. Sie liefern unter anderem die groß angekündigten 3D-Ansichten von Städten in den neuen Karten - die beeindruckend aussehen, wenn sie nicht Anzeigefehlern zum Opfer fallen. Eine Kooperation mit dem Navi-Spezialisten TomTom soll zudem für die Wegbeschreibungen sorgen.

Alternativen
Seit dem Start des iPhone vor über fünf Jahren waren die Google-Karten fest installiert. Der Internet-Konzern hat seinen Kartendienst immer weiter verfeinert. Eine neue Karten-App direkt von Google gibt es zwar nicht, die Karten des Internet-Konzerns sind aber weiter über den Browser nutzbar - ebenso wie das konkurrierende Angebot von Nokia.

Diashow Fotos vom weltweiten iPhone 5-Start
iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

iPhone 5-Verkaufsstart

iPhone 5-Verkaufsstart

Verkaufsstart für das iPhone 5 ist am 21. September in den USA, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Singapur und Großbritannien. Der Ansturm ist enorm.

1 / 27
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So viel verdienen IT-Praktikanten
Bis zu 10.000 $ pro Monat So viel verdienen IT-Praktikanten
Liste zeigt, wie viel Snapchat, Facebook, Apple, Google & Co springen lassen. 1
Verrückt: Tüftler baut sich ein Hoverbike
Fliegendes Fahrrad Verrückt: Tüftler baut sich ein Hoverbike
Ein Video zeigt das ungewöhnliche Fluggerät in Aktion. 2
Po-Duell der YouTube-Schönheiten
Sexy Po-Duell der YouTube-Schönheiten
Die beiden Social Media-Stars zeigen sich ungewohnt freizügig. 3
Hybrid-Geräte verdrängen Tablets
Notebook-Alternativen Hybrid-Geräte verdrängen Tablets
Spectre X2, Surface Book, Pixel C und Co. räumen das Feld auf. 4
Jetzt wird Roaming endlich billiger
Telefonieren & Surfen Jetzt wird Roaming endlich billiger
Am 30. April 2016 treten innerhalb der EU die neuen Regelungen in Kraft. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Weiter steigend Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich im April erneut angestiegen: Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren um 1,1 Prozent mehr Menschen ohne Job.
Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Öffis Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Wegen Umbauarbeiten ist die U4 bis zum 1. Juli 2016 zwischen Hütteldorf und Hietzing gesperrt: das denken die Wiener.
Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
1. Mai Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
Am 1. Mai wird die SPÖ ausgepfiffen: als bei Wiens Bürgermeister Michael Häupl dazwischen gerufen wird, klärt er das auf seine Art.
Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
SPÖ Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
Kanzler und SPÖ-Parteichef Werner Faymann hat am Sonntag bei den 1.-Mai-Feierlichkeiten der SPÖ am Wiener Rathausplatz seinen Kurs in der Flüchtlingsfrage verteidigt.
Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Washington D.C. Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Aus einem der Waggons trat nach Angaben der Feuerwehr eine ätzende Flüssigkeit aus.
Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Frankreich Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Am Rande der Demonstration in Paris kam es zu Ausschreitungen.
Tote bei Anschlägen im Irak
Autobombenanschläge Tote bei Anschlägen im Irak
Zu den Anschlägen bekannte sich die Extremistenmiliz Islamische Staat.
Obama witzelt über Trump
Amerika Obama witzelt über Trump
US-Präsident Barack Obama scherzt über Donald Trump bei einem Pressedinner.
Explosion in der Türkei - Opfer
Vor Polizeistation Explosion in der Türkei - Opfer
Vor einer Polizeistation in der südosttürkischen Stadt Gaziantep hat sich eine Explosion ereignet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.