Sonderthema:
Augmented Reality-Browser fürs iPhone3GS

Geniales Gratis-App

© Screenshot: layar.com

Augmented Reality-Browser fürs iPhone3GS

Der App Store wurde soeben um ein tolles App für das iPhone erweitert. Voraussetzung ist jedoch der Besitz des aktuellen Kulthandys (3GS) und die Software "iPhone 3.1" oder höher. Bisher gab es die Software nur für Handys die auf dem Google-Betriebssystem Android basieren.

Die Funktionen
Augmented Reality steht für "Erweiterte Realität" und ist ein tolles Feature für Smartphones. Vor allem wenn man sich in Städten oder Ländern aufhält, in denen man selten ist, bietet der Layar-Browser enorme Vorteile. Stellen Sie sich vor im Urlaub zu sein und durch Venedig zu bummeln. Wäre es da nicht praktisch einen kleinen Helfer zu haben, der einem alles über interessante Gebäude oder Bauwerke erzählt? Der Augmented Reality-Browser von Layar ermöglicht genau das. Man muss lediglich mit dem iPhone in der Kamerafunktion auf ein bestimmtes Bauwerk zielen und schon werden alle verfügbaren Infors dazu im Display eingeblendet.


Um an die Daten zu kommen muss das Smartphone mit dem Internet verbunden sein (im Ausland können bei bestimmten Tarifen Zusatzkosten für den Datentransfer anfallen "Roaming"). Der integrierte GPS-Empfänger berechnet den Standort und die Entfernungen zu Gebäuden. Layar holt sich die Infos direkt aus dem Internet. Bei Denkmälern und Sehenswürdigkeiten werden die Einträge von Wikipedia angezeigt, auch von solchen die sich in der Nähe befinden und noch nicht im Blickfeld liegen. Des Weiteren kann man sich die nächstgelegen Restaurants anzeigen lassen.

layarBild: (c) Layar.com

Nutzer können selbst Einträge hinterlassen/erstellen
Ein zusätzliches Feature ist, dass man an Plätzen wo man war, Einträge hinterlassen kann. So kann man beispielsweise ein virtuelles Graffiti auf dem Stephansdom hinterlassen, welches andere Layar-User sehen können, sobald sie ihr Handy in die Richtung des persönlichen Eintrags halten.

Das Bild enthält einen solchen Eintrag (dieser ist nur mit einem "Layar-Handy" sichtbar):

layarBild: layar.com

Das Video soll dazu dienen, dass Sie sich von dem etwas abstrakt klingendem Beispiel ein Bild machen zu können:

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen