Briten wollen Internet-Zugänge sperren

Illegale Downloads

Briten wollen Internet-Zugänge sperren

Haben sich die Briten bei diesem Vorhaben die Franzosen zum Vorbild genommen? Im Land des Eiffelturms hat die Regierung bereits drei solche Anträge gestellt - ist bisher jedoch noch immer gescheitert. Und nun plant auch die englische Regierung, illegalen Filesharern den Zugang zum Internet zu kappen.

Ziele
Laut einer Aussage von Stephen Timms (Finanzstaatssekräter) kann mit einer solchen Aktion schneller und flexibler gegen Nutzer vorgegangen werden, die illegal Musik und Filme herunterladen wollten. Vorgesehen ist demnach, den Zugang zu Tauschbörsen zu blockieren und Accounts temporär zu sperren. Die Musikindustrie begrüßte die Pläne, Kritiker sprachen dagegen von einer Beschränkung grundlegender Rechte.

Schwden legte vor
Wie berichtet wurde am Dienstag nach einem Gerichtsentscheid in Schweden unterdessen die durch einen spektakulären Urheberrechtsprozess bekanntgewordene Internet-Tauschbörse "The Pirate Bay" vorübergehend geschlossen. Das Gericht in Stockholm drohte dem Provider mit einer Geldstrafe von 500.000 Kronen (49.000 Euro), sollte The Pirate Bay weiter zugänglich sein. Gerichtsunterlagen zufolge gilt die Anordnung, bis das laufende Verfahren zwischen der Tauschbörse und der Musikindustrie beendet ist. Pirate-Bay-Sprecher Peter Sunde schrieb am Dienstag im Kurzmitteilungsdienst Twitter, die Website werde bald normal funktionieren.

Im April wurden vier Betreiber von Pirate Bay in Schweden zu Haftstrafen von einem Jahr und hohen Geldstrafen verurteilt. Das Urteil wurde angefochten, die Tauschbörse blieb seitdem in Betrieb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen