CBS bringt Werbevideos in Zeitung

Werberevolution

CBS bringt Werbevideos in Zeitung

Mit der Aktion schlägt der US-Fernsehsender CBS (Columbia Broadcasting System) ein neues Kapitel in Sachen "Printwerbung" auf.

Mitte September startet die Aktion
Nur Leser des amerikanischen Magazins "Entertainment Weekly" (Vertrieb in New York und Los Angeles) kommen in den Genuss der neuen Werbeform. Dank eines extrem flachen Monitors (2,7 mm) welcher mit Mini-Batterien gespeist wird und in das Magazin geklebt wird, können die Leser direkt im Magazin Werbevideos von CBS sehen. Disco-Geher werden diese Technologie bereits kennen, denn seit über einem Jahr sind T-Shirts mit ähnlicher Technik auf dem Markt. Bei den T-Shirts befindet sich das Mini-Display auf Brusthöhe und ist noch immer ein Hingucker.

Ziel
Mit der Aktion will der Fernsehsender auf neue Daily-Soaps und Krimi-Staffeln aufmerksam machen. Des Weiteren werden auch Werbespots des Getränkeriesen Pepsi zu sehen sein. CBS hofft dadurch mehr Leute an die Bildschirme zu holen, denn in den USA wo das Fernsehen als unumstrittenes Leitmedium gilt, sank der Fernsehkonsum in den letzten Jahren. 2004 betrug die durchschnittliche Sehdauer pro Kopf noch sieben Stunden (Österreich 3,5 Stunden), im Frühjahr 2009 lag der Wert nur noch bei etwas über fünf Stunden. Vor allem das Internet und die neuen Smartphones erweisen sich als immer härtere Konkurrenten zu den etablierten Fernsehsendern.

Kosten
Wie viel die vorerst einmalige Aktion dem Sender kosten wird, ist nicht bekannt. Experten rechnen damit, dass pro Monitor einige Dollar fällig werden, bei mehreren tausend Exemplaren kommen immense Summen zustande. Dennoch scheint sich die Kampagne zu lohnen, wenn bereits im Ausland über die Aktion berichtet wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten