Chinesen an der Spitze der Raubkopierer

Studie

© sxc

Chinesen an der Spitze der Raubkopierer

Eine am Freitag veröffentlichte Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos zeigt es: Die Deutschen laden sich im weltweiten Vergleich relativ wenig Musik illegal aus dem Internet herunter. Nur rund elf Prozent besorgten sich regelmäßig Musikstücke über verbotene Internetseiten oder hörten diese direkt über das Internet. Damit seien die Deutschen die Gesetzestreusten unter den Internet-Nutzern aus insgesamt zwölf Staaten weltweit.

Nur 20 Prozent der Chinesen bezahlen
Am häufigsten besorgen sich demnach die Chinesen illegal Musik aus dem Netz. Hier liege der Anteil der Musik-Piraten bei insgesamt 78 Prozent. Hoch seien auch die Anteile in Russland mit 68 Prozent und in Indien mit 48 Prozent. Weltweit hätten bei der Befragung insgesamt 44 Prozent der Internet-Nutzer eingeräumt, regelmäßig illegal Musik herunterzuladen, teilte Ipsos mit.

Ähnlich hoch sei die Quote bei Videos, die sich 38 Prozent der Computer-Nutzer regelmäßig illegal besorgten. Daneben zeige die Studie aber auch, dass sich die Nutzer verbotener Musik-Angebote häufiger legal Musik im Internet oder im Geschäft kaufen als Menschen, die keine illegalen Angebote nutzen. In Deutschland etwa lade sich etwa jeder zweite Nutzer verbotener Angebote auch Musik von legalen Seiten herunter. Rund 60 Prozent kauften sich mindestens einmal im Monat eine CD über das Internet oder im Geschäft.

Dagegen würden sich nur 14 Prozent der Nicht-Nutzer illegaler Angebote auch Musik aus dem Netz laden und nur knapp ein Viertel monatlich mindestens eine CD kaufen, teilte Ipsos mit. Für die Untersuchung wurden in den zwölf Ländern insgesamt 6500 Internet-Nutzer befragt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen