Google-Browser Chrome 6 ist fertig

Highspeed-Surfen

Google-Browser Chrome 6 ist fertig

Nachdem Google am 27. Oktober die letzte Beta-Version seines aktuellen Browsers veröffentlicht hatte, ist rechtzeitig zum zweiten Chrome-Geburtstag nun endlich die finale Version fertig. Somit bietet der IT-Riese den derzeit schnellsten Browser der Welt offiziell zum Download an. Internet-Nutzer, welche schon bisher auf Chrome vertrauen, müssen sich den Browser nicht einmal selbst herunterladen. Denn Google spielt das Update still und heimlich ganz automatisch ein. Wer Chrome zum ersten Mal installiert, findet den Link zum Download am Ende des Beitrags.

Mehr Speed, neue Optik und neue Funktionen
Chrome-Usern wird nach dem Update sofort die veränderte Schaltfläche auffallen. Diese kommt ab sofort nur mehr mit einem einzigen Button aus. Alle Einstellungen sollen über das Schraubenzieher-Symbol vorgenommen werden können. Zusätzlich erscheint auch die Adresszeile im neuen Outfit.

Großen Wert legten die Entwickler auf die Surf-Geschwindigkeit. Zwar war auch schon Chrome 5 schneller als Firefox, Safari, Internet Explorer und Co. doch die Performance konnte dank Feintuning an der JavaScript-Engine noch einmal gesteigert werden.

Des Weiteren verfügt Chrome 6 über einige nützliche Funktionen. So wurde die praktische Synchronisierungsfunktion erweitert. Ab sofort werden über den Google-Account nicht nur mehr Bookmarks, Themen, Einstellungen und die Sprache, sondern auch die installierten Anwendungen synchronisiert. Egal an welchem PC man sich anmeldet, die vordefinierten Einstellungen sind immer und überall auf dem neuesten Stand. Zusätzlich spendiert Google dem Chrome 6 eine praktische Ausfüllfunktion namens "Autofill" (siehe Video). Um diese nutzen zu können muss man seine persönlichen Daten (Name, Adresse, etc.) nur ein einziges Mal eingeben und die Daten werden in Zukunft automatisch in auszufüllende Formulare eingegeben. Ein Feature welches enorm zeitsparend ist.

Der integrierte PDF-Betrachter (wird über "about:plugins" aktiviert), dient bei einfachen Dokumenten als sichere Alternative zum PDF-Reader von Adobe. Letzterer sorgte in den vergangenen Monaten durch unzählige Sicherheitslücken immer wieder für negative Schlagzeilen.

Chrome 6 steht ab sofort für Windows-, Linux- und Mac-User zum kostenlosen Download bereit:

Hier geht es direkt zum Download

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen