Das Duell ums neue iPhone

T-Mobile & One

© Reuters

Das Duell ums neue iPhone

Das Warten hat ein Ende. T-Mobile und One brachten am Freitag die jüngste iPhone-Generation, das iPhone 3G, auf den heimischen Markt. Der Startschuss erfolgte bereits um Mitternacht: One-Boss Michael Krammer sperrte den One-Shop in der Wiener Kärntner Straße für zwei Stunden auf und verkaufte die ersten Geräte höchstselbst an die Fans.

Match der Preise
Das iPhone-Duell ist auch ein Match der Preise. Unterm Strich schenken sich beide Anbieter wenig. Inklusive der Grundgebühren für den Zweijahresvertrag kostet das Apple-Handy bei T-Mobile mindestens 989 Euro, bei One 955 Euro.

Wobei der günstigere One-Preis nur dann schlagend wird, wenn ein Neukunde das Mobiltelefon im One-Online-Shop kauft. Dort gibt es nämlich einen 40-Euro-Gutschein. Zudem sind die Preise nicht ganz vergleichbar, da die Tarife unterschiedliche Leistungen etwa beim Datenvolumen oder bei SMS beinhalten.

Attraktive Tarife
Krammer sieht One im Vorteil: „Unsere Kunden kommen beim iPhone 3G in den Genuss von sehr attraktiven Tarifen.“ T-Mobile Austria-Boss Robert Chvátal ist naturgemäß anderer Meinung: „Das neue iPhone sollte man unbedingt bei T-Mobile kaufen, weil das Gerät eine gute Netzqualität benötigt“, so sein Konter.

Das 3G unterscheidet sich vom Vorgängermodell unter anderem durch einen schnelleren Internet-Zugang sowie durch ein vollwertiges Navi-System.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen