Sonderthema:
Das Google-Tablet wird Nexus 7 heißen

Fotos vom iPad-Gegner?

© Screenshot: PhoneArena

Das Google-Tablet wird Nexus 7 heißen

Kurz nachdem Microsoft seine eigenen Surface-Tablets vorgestellt hat, dürfte in wenigen Tagen bereits der nächste IT-Riese in das heiß umkämpfte Tablet-Segment, das von Apples iPad dominiert wird, einsteigen. Gerüchte, die besagen, dass Google an einem eigenen Touch-Computer arbeitet, gibt es schon länger. Sogar ein erstes Foto geisterte bereits durchs Internet. Und jetzt prophezeihen aktuelle Meldungen, dass das Nexus-Tablet bereits in der nächsten Woche vorgestellt werden soll. Da geht nämlich die Google-I/O-Konferenz in San Francisco über die Bühne.

Details zum Nexus Tablet
Gefertigt wird das Gerät so gut wie fix von Asus (wir berichteten). Dies wurde mittlerweile auch von den Android-Profis von "Phandroid" bestätigt. Dort wurden auch neue Fotos des Geräts veröffentlicht (siehe Storybild). Auch Digitimes hat mittlerweile keine Zweifel mehr an diesen Gerüchten. Die bekannte Techseite berichtet zudem, dass die Auslieferung des Geräts an die Verkaufspartner bereits begonnen habe. Google will für das 7-Zoll-Gerät demnach 199 Dollar verlangen. Damit würde es exakt auf dem Niveau des Kindle Fire von Amazon liegen. Noch in diesem Jahr sollen rund drei Millionen Geräte über die Ladentische gehen. Das Tablet soll eher eine günstige Alternative zum iPad, als ein direkter Konkurrent sein. Deshalb dürfte Google auch auf eine zweite Kamera auf der Rückseite und auf eine UMTS-Variante verzichten. WLAN und eine Webcam für Video-Chats sind aber mit an Bord.

"Nexus 7" setzt natürlich auf Android
Als Betriebssystem kommt natürlich die neueste Android-Version zum Einsatz. Darüber hinaus hat ein Google-Mitarbeiter offenbar unabsichtlich den Namen des Geräts verraten. Er soll ein Foto auf Picasa hochgeladen haben, in dessen Meta-Daten die Bezeichnung "Nexus 7" aufscheint. Ob das Gerät tatsächlich so heißen wird, dürfte sich innerhalb der kommenden Tage herausstellen.

Fotos vom Test des Google-Smartphones Galaxy Nexus:

Diashow Fotos vom Test des Galaxy Nexus
Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Der Screenlock kann durch wischen nach rechts oder über die Gesichtsidentifikation entsperrt werden.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Insgesamt stehen dem Nutzer...

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

....fünf verschiedene Screens zur...

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

....freien Belegung mit....

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

...Apps (viele sind schon vorinstalliert)...

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

...oder Widgets zur Verfügung.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Im Android Market stehen über 500.000 Anwendungen bereit.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Der Browser arbeitet dank Android 4.0 schneller und stabiler.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Dank der immensen Power werden auch intensive Rechenaufgaben - wie bei Google Earth - äußerst flott erledigt.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Die Spracheingabe funktioniert nun deutlich besser. Perfekt arbeitet sie aber nicht.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Zwei Riesen unter sich: Neben dem HTC Sensation XL (4,7 Zoll) wirkt das Nexus Galaxy schon fast dezent.

Galaxy Nexus

Galaxy Nexus

Die 5MP-Kamera des Google-Flaggschiffs konnte bei Fotos nicht voll überzeugen. Hier liefert die 8 MP-Kamera des HTC bessere Ergebnisse.

1 / 12
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
6 Tage Zock-Marathon Füße von Dauer-Gamer begannen zu faulen
Der 19-jährige Zocker wurde von Beamten bewusstlos aufgefunden. 1
Super-Virus kapert Android-Smartphones
Hacker haben totale Kontrolle Super-Virus kapert Android-Smartphones
Rooting-Schädling „Godless“ verbreitet sich über mehrere Apps in Google Play. 2
Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Bessere Kameras Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht
Aufnahmen sollen neue Generation des Apple-Smartphones zeigen. 3
Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
„König der Fernseher“ Neuer LG 4K OLED TV sorgt für Furore
65-Zoll-Flaggschiff der Signature-Reihe hängte seine Konkurrenten ab. 4
Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
"USound" greift an Grazer Firma will Handymarkt aufmischen
Start-up hat fünf Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Beisetzung von Allen Lee Jacobs Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Allen Lee Jacobs starb am 18.März. 2016 im Kugelhagel einer Gangschießerei.
Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Stockholm Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Der britische Journalist und Unternehmer Milo Yiannopoulos hat in einem Live-Interview mit dem Reporter David Rubin angekündigt, eine Schwulenparade durch ein muslimisches Viertel in Stockholm führen zu wollen.
Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Nach Brexit Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Es werde "keine Rosinenpickerei" für das Vereinigte Königreich geben, betonte Merkel am Dienstag in einer Regierungserklärung in Berlin.
Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Islamischen Staat Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Gefangenschaft, Schläge, Vergewaltigungen. Ein jesidisches Mädchen beschreibt ihre Entführung vom IS.
Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Glaubwürdigkeitsumfrage Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Strache ist nach einer Umfrage der unglaubwürdigste Parteichef Österreichs.
News TV: "Bud Spencer" ist tot
News TV News TV: "Bud Spencer" ist tot
Themen: Gudenus im Streit mit Wolf und islands Kommentator flippt erneut aus
Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Deix Fauxpas Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Der FPÖ-Politiker verwechselte ein Bild von Haderer mit einem Deix.
Kanzler Ex geht auf Blaue los
Facebook Angriff auf FPÖ Wähler Kanzler Ex geht auf Blaue los
Gudenus schäumt und verlangt Entschuldigung.
Gudenus erklärt sein Maleur
News Gudenus erklärt sein Maleur
Nach der peinlichen Verwechslung auf Facebook rudert Johann Gudenus zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.