Dell bringt Windows-Tablet auf den Markt

Business-Gerät

© AP

Dell bringt Windows-Tablet auf den Markt

Wie berichtet, stellte Dell Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas das Android 3.0-Tablet "Streak 7" inklusive LTE-Unterstützung vor. Und nun gibt der US-Konzern seinem Vorstoß auf den lukrativen Markt für mobile Computer den nächsten Schub.

10 Zoll-Tablet
Der Hewlett Packard-Konkurrent (HP startet in Kürze sein eigenes WebOS-Tablet "Topaz") bringt nun auch ein Tablet für Geschäftskunden mit der Windows 7-Software von Microsoft auf den Markt.  Dell stellte das Tablet am Dienstag gemeinsam mit 38 weiteren neuen oder überarbeiteten Produkten vor, die in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Der Kleincomputer soll demnach ab Mitte des Jahres angeboten werden. Bisher sickerte von den Details nur durch, dass das Windows-Tablet über einen 10 Zoll großen Touchscreen verfügen wird.

HP setzt auf WebOS
Tablet-Marktführer ist Apple mit dem iPad. Hewlett-Packard soll noch heute, Mittwoch,  sein WebOS-Tablet (Palm-Software) vorstellen. Experten zufolge hat HP bisher nur geringen Erfolg mit seinem "Slate" auf Windows-Basis, den es im vergangenen Jahr heraus gebracht hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen