Der iPhone-

Samsung I8910 HD

© Samsung

Der iPhone-"Killer"

Das Samsung I8910 HD ist ein wahrer Alleskönner. Derzeit findet man nur wenige Smartphones am Markt, welche über dieselbe Ausstattung und Performance verfügen. Der Elektronik-Konzern hat mit dem I8910 HD die Latte für seine Konkurrenten extrem hoch gelegt.

diashow

Display
Ein 3,7 Zoll großes hochauflösendes AMOLED Display mit Touchscreen-Bedienung steht im Zentrum des I8910 HD. Die grafische Leistung ist über jeden Zweifel erhaben. Des Weiteren ist es durch die OLED-Technik völlig nebensächlich aus welchem Winkel man das Display betrachtet oder ob die Sonne Blendungen verursacht - man kann das Display in jeder Situation einwandfrei ablesen. Fotos die man im Querformat aufgenommen hat, wirken extrem realistisch und Verpixelungen sind am Handy genauso tabu wie bei der späteren Betrachtung via Computer-Monitor (siehe Punkt Fotos/Videos). Helligkeit und Kontrast passen perfekt und brauchen keine manuelle Nachjustierung. Videos können nicht nur in HD-Qualität aufgenommen sondern auch betrachtet werden. Dadurch mutiert das Gerät zum Mini-Kino und realisiert eine unglaubliche Darstellungsqualität. Und wie wir mittlerweile wissen ist die OLED-Technologie sehr energieeffizient und das kommt der Akkulaufleistung merklich zu Gute.

Bedienung
Die drei manuellen Knöpft auf der Vorderseite des Handys werden schnell zu Nebensache. Am besten funktioniert die Bedienung mit den Fingern. Jeder Befehl wird unmittelbar umgesetzt und es kommt nur in den seltensten Fällen zu Fehleingaben. Mit Hilfe der Quertz-Tastatur (aktiviert sich automatisch über den Bewegungssensor) sind SMS oder andere Texte blitzschnell geschrieben. Manchmal verzögert sich die Aktivierung jedoch etwas und man muss das Handy mit einer ruckhaften Bewegung ins Querformat befördern. Beim Verfassen von Texten/SMS ist jedoch der Eingabestift von Vorteil, da die Tasten doch sehr eng beisammen liegen. Am besten funktioniert die Bedienung wenn man die Feedback-Version aktiviert hat. Dann wird man nämlich bei jeder Eingabe durch kurzes vibrieren informiert. Auf den Hauptbildschirm kann man sich bis zu 26 Widgets ziehen, wodurch die Untermenüs zur Nebensache werden. Obwohl auch die zwölf Untermenüs sehr übersichtlich und verständlich aufgebaut sind. Hier erkennt man eindeutig das installierte und weit verbreitete Symbian-Betriebssystem heraus.

Fotos/Videos
Mit der integrierten 8 MP-Kamera wird das Fotografieren zum wahren Genuss. Wenn die äußeren Bedingungen passen (Licht, Helligkeit, etc.), sind bei den Aufnahmen keine Unterschiede zu Digitalkameras mit derselben Auflösung zu erkennen. Schärfe, Kontrast und Farben wirken sehr realistisch. Spielt man die Fotos auf den Computer muss man auch keine Abstriche befürchten und selbst Ausdrucke auf Hochglanzpapier überzeugen. Bei Dunkelheit macht dem Samsung-Handy sein schwaches LED-Licht einen Strich durch die Rechnung. In dieser Umgebung erfüllen die Aufnahmen nur guten Durchschnitt. Konkurrenten wie das LG KC Renoir (Blitzfunktion) erzielen bei Nachtaufnahmen eindeutig bessere Ergebnisse.
Dafür schlägt die Stunde des I8910 HD bei Videoaufnahmen. Samsung verspricht ja HD-Qualität und kann dieses Versprechen beinahe auch einlösen. Ist die Auflösung 1.280 x 720 ausgewählt entstehen bemerkenswerte Aufnahmen, die selbst dann noch Spaß machen, wenn man sie zuhause auf einem großen LCD-Fernseher ansieht.
Zur Nachbearbeitung von Fotos und Videos stellt Samsung zahlreiche Tools zur Verfügung, die wir aber nicht alle testen konnten.

Multimedia
Neben dem integrierten FM-Radio welches hervorragend funktioniert, gibt es natürlich auch einen ordentlichen Music-Player. Dieser unterstützt alle gängigen Formate und überwindet selbst den Kopierschutz anderer Hersteller. Die installierten Lieder werden logisch angeordnet und man kann auch individuelle Playlists anlegen. Die mitgelieferten Kopfhörer (In-Ear) überzeugen sowohl bei hohen wie auch bei tiefen tönen. Sechs vordefinierte Soundeinstellungen (von Rock bis Klassik) lassen sich einstellen und sind wirklich gut abgestimmt. Veränderungen sind deutlich zu hören. Ein weiterer Vorteil ist der 3,5"-Klinkenstecker, da man somit alle gängigen Headsets/Kopfhörer mit dem Handy problemlos verbinden kann. Wenn man den Ton nicht voll aufdreht, liefern sogar die integrierten Boxen ordentliche Klänge.

Akku
Beschränkt man sich rein auf die Gesprächszeit hält der Akku rund sechs Stunden am Stück, das dürfte selbst für außerordentlich ambitionierte "Quasselstrippen" reichen. Schaltet man das Handy über Nacht aus und telefoniert, fotografiert etc. nicht ständig damit, muss man das Gerät nur alle zwei Wochen aufladen. Ein wirklich toller wert.

Verbindungen und Speicher
Auch in diesen Disziplinen gibt sich Samsung keine Blöße und packt alles in sein Smartphone was gut und teuer ist. So stehen jedem Kunden von Haus aus 8 GB Speicherplatz, der via microSD-Karte auf bis zu 40 GB erweitert werden kann, zur Verfügung. Das überspielen von Daten ist dank Highspeed-USB Verbindung in wenigen Augenblicken erledigt. Bei uns dauerte der Transfer eines 10 MB großen Ordners vom Rechner auf das Smartphoen keine 10 Sekunden.
Die integrierten Verbindungen (HSDPA III, WLAN g, EDGE und HSUPA) sind auf dem neuesten Stand und selbst der Internet-Browser arbeitet beeindruckend schnell.

Übrigens: Auch das Telefonieren funktioniert einwandfrei. Die Sprachqualität konnte voll überzeugen, die Freisprechfunktion stellte unsere Ansprüche zufrieden und die Videotelefonie ist immer wieder ein Highlight.

Technische Daten
Betriebssystem: Symbian OS 9.4 mit S60 5.0
Netzstandards: GSM 850, 900, 1.800, 1.900 MHz
Gewicht:152 g
Abmessungen: 123 x 59 x 14 mm
Akku: TypLithium-Ionen (Standby-Zeit 25 Tage, Sprechzeit 13h:30min)
Touchscreen-Display-Größe: 82 x 46 mm, Auflösung640 x 360 Pixel
Besonderheiten: integrierter Kompass, Stereo-Lautsprecher mit Surround-Effekt, Videoaufnahme in HD-Auflösung
Speicher 8GB, Speicherkarte: micro-SD
Digicam: 8 Megapixel;
LED-Licht Camcorder 1280 x 720 Pixel (HD-ready),
MP3-Player, UKW-RadioAudio-FormateMP3, AAC, AAC+, eAAC+, WMA, AMR, RealAudioUKW-Sender-Zeit
GPS-Empfänger
WLAN, Bluetooth, USB, GPRS
UMTS
WAP-Browser, WAP 2.0,
xHTML E-Mail-Client

Fazit
Bis auf den noch immer deftigen Preis, die etwas dürftige Foto-Funktion bei Nacht und der etwas lahm reagierende Bewegungssensor gibt es keine Kritikpunkte. In allen anderen Kategorien stellt das Samsung I8910 HD seine Konkurrenten in den Schatten. Dass selbst die Bedienung beinahe iPhone-Standard erreicht, hat sogar uns überrascht.

UVP des Herstellers 695 Euro. Im Internet ist es für rund 500 Euro zu bekommen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen