Die besten Handys unter 160 Euro

Schnäppchen-Check

Die besten Handys unter 160 Euro

Seit einigen Jahren bringen viele Handy-Hersteller sehr günstige Einsteigermodelle auf den Markt. Diese werden dann mit Mobilfunkvertrag meistens zwischen 0 Euro verkauft. Doch wer keinen neuen Vertrag, sehr wohl aber ein neues Handy braucht, will meistens keine Unsummen für ein neues Gerät ausgeben. Trotzdem soll das neue Handy einigen Ansprüchen genügen: schönes Design, eine Kamera, ein MP3-Player und eine Bluetooth-Schnittstelle zählen bei den meisten Usern als Grundvoraussetzungen für einen Kauf. Geräte, welche diesen Anforderungen gerecht werden, sind aktuell in Preisregionen angesiedelt, die das Budget nicht allzu sehr belasten. Manche dieser Handys verfügen sogar über einen angesagten Touchscreen.

Die Preisspanne unserer gezeigten Handys reicht von 60 bis 160 Euro, wobei man manche der Geräte im Internet noch günstiger erwerben kann.

corby

Samsung Corby S3650 - ab 159 Euro
Das Corby zielt mit seinem farbenfrohen Design, dem Touchscreen und seiner direkten Anbindung an Social-Networks wie Facebook oder Twitter eindeutig auf eine junge Zielgruppe ab. Seine 2 Megapixel Kamera, sein MP3-Player, ein vorinstallieren Wörterbuch (für acht Sprachen), aber auch Bluetooth und USB machen das Samsung Corby S3650 zu einem voll ausgestatteten Alltagsbegleiter. Auch Widget-Fans kommen auf ihre Kosten: Neben den 27 vorinstallierten Widgets können bis zu 75 weitere jederzeit heruntergeladen werden. Und natürlich kann man am Dispay auch Videos ansehen. Außerdem kann man das Corby mit Wechselcovern farblich an seine individuellen Vorlieben anpassen.

se

Sony Ericsson W395 - ab 149 Euro
Bei Mobiltelefonen mit MP3-Playern ist Sony Ericsson seinen Konkurrenten noch immer um einiges voraus. Und so ist es auch beim sehr edel gestaltetem und hochwertigem W395. Das mitgelieferte Headset liefert einen hervorragenden Sound, das Menü ist übersichtlich gestaltet, das integrierte Radio verfügt über einen hervorragenden Empfänger und die Lieblingssongs lassen sich kinderleicht auf das Handy überspielen. Mit der 2 MP Kamera kann man gelungene Schnappschüsse machen und via Bluetooth lässt sich das Gerät mit Freisprechanlagen koppeln. Für Jugendliche sind außerdem einige tolle 3D Spiele vorinstalliert.

nok

Nokia 5130 Red - ab 119 Euro
Nokia ist mittlerweile mit zahlreichen Handys unter der 150 Euro Preisspanne vertreten. Das 5130 haben wir ausgesucht, da es alle Anforderungen (Kamera, MP3-Player und Bluetooth-Schnittstelle) erfüllt und darüber hinaus noch weitere interessante Features bietet. Neben MP3s kann man mit dem Gerät auch Radio hören und das ganz bequem mit den Lieblingskopfhörern - das 5130 verfügt nämlich über einen 3,5 mm Klinkenstecker. Damit genügend Songs Platz finden, packt Nokia den Käufern eine 1 GB große microSD-Karte zur Speichererweiterung in den Lieferumfang. Auf dieser finden dann auch die Fotos der 2 MP Kamera Platz. Fazit: Bewährte Technik zum günstigen Preis.

lgkp

LG KP500 - ab 110 Euro
Das äußerst schicke Touchscreen-Handy kann ebenfalls mit zahlreichen Features aufwarten. Neben dem 3-Zoll großen Display zählen GPRS, EDGE, HSDPA und der microSD-Karten Slot zu den weiteren Highlights. Dank Bluetooth, MP3-Player und einer 3,1 MP Kamera für Fotos und Videos erfüllt das KP500 auch die restlichen Ansprüche. Wer auf ein seriöses Design und einen Touchscreen nicht verzichten möchte, kommt an diesem Gerät nur schwer vorbei.

sams

Samsung E250 Black - ab 60 Euro
Zum Schluss unserer Liste präsentieren wir noch einen echten Preisbrecher. Denn das Slider-Handy (aufschiebbare Tastatur) Samsung E250 erfüllt ebenfalls alle Ansprüche und das zum nahezu unschlagbaren Preis von 60 Euro. Die Kamera verfügt zwar nur über eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln, ansonsten kann das Gerät aber mit den Konkurrenten mithalten. Es besitzt ein schlichtes, zeitloses Design und verfügt sogar über einen Slot für microSD Karten.

Hier nach den neuesten Handys shoppen

Wie diese Auswahl zeigt, müssen gute Handys nicht immer teuer sein. Dabei müssen die Käufer dieser Geräte nicht auf gutes Image (Samsung, Nokia, Sony Ericsson - auch LG hat sich mittlerweile etabliert) und einen gewissen Lifestylefaktor verzichten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen