Digi Play Days in den Startlöchern

Spielend lernen in Wien

Digi Play Days in den Startlöchern

Die rasch fortschreitende Digitalisierung macht auch vor den Kleinsten nicht halt. Diese Tatsache nahm die Julius Raab Stiftung zum Anlass, um die Digi Play Days ins Leben zu rufen. Österreichs größtes Event für digitale Lernspiele geht am 15. und 16. September in Wien (3. Bezirk, Studio 44, Rennweg 44) über die Bühne. Dabei wollen - bei kostenlosem Eintritt - rund 20 heimische Start-Ups digitale Lernspiele erlebbar machen. Ziel der Veranstalter ist mittels vielen Beispielen zu zeigen, welche Chancen digitale Lernspiele für die Bildung von Kindern bieten.

Workshops und Open House

An den Vormittagen können Kindergartengruppen und Volksschulklassen zwischen 09:30 und 13:00 Uhr in kostenlosen Workshops spielerisch und altersgerecht digitale Kompetenzen erwerben. An den Nachmittagen (zwischen 14:00 und 17:00 Uhr) stellen 20 Aussteller, vorwiegend aus Österreich, ihre Applikationen und digitalen Lernspiele vor. Kinder ab 8 Jahren, Eltern, Pädagogen und Interessierte können diese vor Ort ausprobieren und das Potenzial digitaler Lernspiele selbst erleben und entdecken.

>>>Nachlesen: Hacken bald als Schulfach?

Externer Link

Nähere Infos zu den Digi Play Days finden Sie unter www.digiplaydays.at

>>>Nachlesen: Lego lernt Kindern nun programmieren

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen