Dümmster Biker sorgt im Netz für Lacher

Fake-CIA-Ausweis bei Kontrolle

Dümmster Biker sorgt im Netz für Lacher

Der wohl dümmste Motorradfahrer der Welt sorgt im Internet für Lacher. Konkret handelt es sich dabei um einen Biker aus China, der mittels eines gefälschten CIA-Agentenausweises versuchte, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Chinese wurde von Beamten auf einer Schnellstraße in der ostchinesischen Stadt Nanjing angehalten, weil er ohne Nummernschild unterwegs war.

Fiktive Geheimorganisation

Laut Mitteilung der Polizei habe der Mann, der zudem eine Uniform mit dem Schriftzug "U.S. Army" trug, zur Identifikation die gefälschte Dienstmarke vorgelegt. Das Dokument wies ihn nicht nur als CIA-Agenten aus, sondern auch als Mitarbeiter des "IMF" (Impossible Mission Force) - jener fiktiven Geheimorganisation, für die Tom Cruise in den "Mission: Impossible"-Filmen auf Verbrecherjagd geht.

Netz ist erheitert

Viele Internetnutzer amüsierten sich über das Verhalten des Mannes. "Ist es nicht viel schlimmer, als Agent enttarnt zu werden, als gegen ein paar Verkehrsregeln zu verstoßen?", fragte ein Nutzer des Kurznachrichtendienstes Weibo. Laut der Polizei in Nanjing wurde der Mann, der auf dem Weg zu einem Motorrad-Treffen war, "den Gesetzen entsprechend" bestraft.

>>>Nachlesen: Klickfarm mit 400 iPhones & 347.000 SIM-Karten ausgehoben

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen