Mail-Adressen aller Facebook-User publik

Unglaubliche Panne

© AP

Mail-Adressen aller Facebook-User publik

Eigentlich war anzunehmen, dass die erst vor Kurzem aufgetretene Facebook-Panne nicht zu toppen sei. Damals starteten Hacker eine Attacke mit verseuchten Anhängen auf alle Facebook-User. Doch am Mittwoch wurden die Nutzer des Social-Networks eines Besseren belehrt. Denn um kurz vor 4:00 Uhr waren plötzlich die E-Mail-Adressen aller Facebook-Kontoinhaber (ca. 400 Millionen) im Internet sichtbar.

Unterschiedliche Angaben
Und das nicht nur für wenige Sekunden. Laut dem Branchenblog "Gawker" dauerte das Ereignis über eine halbe Stunde. Gegenüber deutschen Medien (heise) hat Facebook die Panne mittlerweile bestätigt. Der Sprecher versuchte den Vorfall jedoch herunterzuspielen. Laut ihm war ein Bug (Fehler in der Software) für die Panne verantwortlich. Durch diesen seien die E-Mail-Adressen für kurze Zeit angezeigt worden. Der Fehler sei jedoch nach wenigen Minuten entdeckt und sofort behoben worden. Die Verantwortlichen von Gawker sahen das jedoch anders - sie sprechen von mindestens 30 Minuten.

Spammer könnten Panne nutzen
Somit bleibt nur zu hoffen, dass Cyber-Kriminelle die Panne nicht bemerkt haben. Sie könnten die E-Mail-Adressen nämlich für Spam-Attacken nutzen und damit eine Menge Geld verdienen. Die Leidtragenden wären alle Facebook-User, welche keinerlei Mitschuld an dem Vorfall haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen