Entscheidung über neuen Microsoft-Chef

Nur noch 5 Kandidaten

Entscheidung über neuen Microsoft-Chef

Microsoft hat den Kreis potenzieller Nachfolger des scheidenden Unternehmenschefs Steve Ballmer (Diashow unten) eingegrenzt. Die Liste von externen Kandidaten umfasse nunmehr fünf Personen, verlautete am Dienstag aus Kreisen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Unter ihnen seien der gegenwärtige Ford-Chef Alan Mulally sowie der frühere Nokia-CEO Stephen Elop. Daneben gebe es mindestens drei interne Kandidaten. Zu ihnen gehöre der frühere CEO von Skype, Tony Bates, der gegenwärtig für den Bereich Business Development verantwortlich ist, sowie Satya Nadella, Chef der Bereiche Cloud und Enterprise.

Entscheidung könnte sich noch Monate ziehen
Trotz der Konzentration auf eine überschaubare Zahl von Kandidaten könne es noch einige Monate dauern, bis eine Entscheidung getroffen sei, hieß es in den Kreisen. Ballmer hatte im August angekündigt, dass er in den folgenden zwölf Monaten seinen Posten räumen werde. Microsoft lehnte eine Stellungnahme zu dem Auswahlprozess ab.

Diashow Fotos von Microsoft-Chef Steve Ballmer

Steve Ballmer

Der (Noch-)Microsoft-Chef ist für seine impulsiven Vorträge, ausdrucksstarken Gesten und exzentrischen Handbewegungen bekannt.

Steve Ballmer

Nun hat der 57-jährige Top-Manager angekündigt, seinen Posten innerhalb der kommenden zwölf Monate aufzugeben. Ballmer steht seit dem Jahr 2000 an der Spitze des weltgrößten Software-Konzerns.

Steve Ballmer

"Es gibt nie eine perfekte Zeit für einen solchen Übergang, aber jetzt ist die richtige Zeit", erklärte Ballmer in der Mitteilung. Microsoft...

Steve Ballmer

...brauche einen Chef, der für längere Zeit den Wandel zu einem Unternehmen für Geräte und Dienstleistungen begleiten werde.

Steve Ballmer

Ballmer war zuletzt stark in die Kritik geraten. Microsoft scheffelt zwar nach wie vor Gewinne, hat aber auch...

Steve Ballmer

...viele Trends verschlafen. Bei Tablets und Smartphones hat der Konzern den Anschluss an die Konkurrenz von Apple und Google verloren.

Steve Ballmer

Und der rückläufige PC-Markt sorgt dafür, dass sich auch das Windows-Betriebssystem nicht mehr so gut verkauft.

Steve Ballmer

Für den Job kämen sowohl interne als auch externe Kandidaten infrage. Firmengründer Bill Gates werde dem Gremium zur Suche eines neuen Vorstandschefs angehören.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen