Nun kommt auch noch Nun kommt auch noch

Entwicklermesse I/O

© AP

© Reuters

Nun kommt auch noch "Google TV"

Wie angekündigt stellte der IT-Riese im Rahmen seiner derzeit laufenden Entwicklermesse I/O 2010 in San Francisco seinen neuen Dienst "Google TV" vor.

Wechsel zwischen TV-Programm und Internet
Mit ihm will Google Internet und Fernsehen zusammenführen, denn die Technologie ermöglicht es, dass die TV-Geräte auf Netzinhalte zugreifen können. Dadurch können die User das Programm ganz nach ihren individuellen Wünschen anpassen. Als Software-Plattform dienen das mobile Betriebssystem Android und der Google-Browser Chrome. Zusätzlich hat sich Google Adobe mit ins Boot geholt, um über die Flash-Technologie Internet-Videos am Fernseher darstellen zu können. Benutzer können mit "Google TV" also problemlos zwischen Fernsehkanälen und Webseiten hin- und her wechseln. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Inhalte kostenpflichtig oder nicht sind. Die Suche nach gewünschten Inhalten wird über die sogenannte "Search-Box" gesteuert. Über diese werden neben der Suche auch noch der Kauf von Inhalten (Serien, Filme, etc.), die Aufnahmefunktion und die gesamte Steuerung des Dienstes erledigt. Selbst mit Android-Handys sollen die User Zugriff auf die Search-Box haben.

Hardware-Partner und Provider
In Zusammenarbeit mit Sony (Fernsehgeräte), Intel (Prozessoren) und Logitech (Settop-Box) sollen ab Herbst die ersten Fernseher (siehe Bild oben) und Blu-Ray-Player mit Google TV auf den Markt kommen. Damit greift der Internet-Riese auch nach dem Fernsehwerbemarkt mit einem Umfang von 70 Milliarden Dollar. Als Fernseh-Provider konnte Google den US-Riesen DISH für sich gewinnnen.

eric_schmidt_reuters_tv
Google-Chef Eric Schmidt stellt den Dienst vor. Bild: Reuters

TV-Gerät wird Multimedia-Zentrale
"Mit dem gesamten Internet in ihrem Wohnzimmer wird ihr Fernseher mehr als ein Fernseher", schrieb Google auf dem englischsprachigen Unternehmensblog. Ein TV-Gerät könne dann auch Fotos zeigen, zur Spielkonsole werden, als Musikplayer fungieren und vieles mehr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen