Erste Digicam mit zwei Displays

Samsung ST550

© Samsung

Erste Digicam mit zwei Displays

Mit der ST550 bringt Samsung die erste Digicam, welche mit zwei Displays ausgestattet ist. Eines davon befindet sich an der Frontseite links neben dem Objektiv, das zweite ist ganz konventionell an der Rückseite der Kamera untergebracht.

Diese Innovation soll vor allem Kunden ansprechen, die häufig Fotos von sich selbst oder von sich selbst mit einem Freund/einer Freundin machen. Denn da das Bild quasi als Vorschau (wie im Spiegel) schon vor dem Abdrücken zur Verfügung steht, weiß der Fotograf, obwohl er die Kamera falsch herum in Händen hält, immer genau was auf dem Foto erscheinen wird und was nicht. Dadurch gehören abgeschnittene oder falsch positionierte Porträts der Vergangenheit an. Und der integrierte "Smile-Shutter" mit dem die Kamera auf Wunsch automatisch auslöst, sobald alle Personen Lächeln, erleichtert dem User die Aufnahme gelungener Fotos ebenfalls.

Technisch ist die ST550 ebenfalls sehr gut ausgestattet. Dank einer Auflösung von 12,2-MegaPixel und einem optischen 4,6-fach Zoom (inkl. 27mm-Weitwinkel) ist die Kamera weit von einem reinen "Spielzeug" entfernt. So ausgerüstet stellen auch anspruchsvolle Aufnahmen keine Probleme dar.

Ab September gibt's die Digicam zu einem Preis von 349 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen