Erstes Handy mit integrierter 8 Megapixel Digicam

Sony Ericsson C905

 

Erstes Handy mit integrierter 8 Megapixel Digicam

Handyherstelelr Sony Ericsson hat auf der Mobilfunkmesse CommunicAsia in Singapur das weltweit erste Handy mit eingebauter 8-Megapixel-Kamera vorgestellt. Das C905, so der Name des Kamerahandy-Flaggschiffs, bietet neben einem 8,1-MP-Bildsensor auch einen integrierten Xenon-Blitz, Autofocus, einen Bildstabilisator sowie eine automatische Gesichtserkennung für bessere Portraitaufnahmen und lebensechtere Hauttöne.

Das Display verfügt über eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten.

GPS-Navigation
Auch ein GPS-Modul ist beim Sony Ericsson C905 mit an Bord. Damit lässt sich nicht nur die Navigationsfunktion des schlanken Multimediahandys nutzen, sondern auch geografische Informationen direkt bei der Aufnahme zu Fotos mit abspeichern.

2 GB Speicher inklusive
Damit dem C905 nicht sofort der Speicher ausgeht, wird das Handy gleich mit einem 2-GB-Memorystick ausgeliefert.

Ab Herbst im Handel
Bis zum Verkaufsstart des C905 in Österreich müssen sich handyfoto-Fans noch ein wenig gedulden. Sony Ericsson will das 8-Megapixel-GPS-Handy erst im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt bringen. Einen Preis hat der Hersteller bislang noch nicht bekanntgegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen