Sonderthema:
Ex-Mitarbeiterinnen verklagen Google

Wegen Diskriminierung

Ex-Mitarbeiterinnen verklagen Google

Drei ehemalige Mitarbeiterinnen haben wegen angeblich unfairer Bezahlung Klage gegen die Google-Mutter Alphabet eingereicht. Die Frauen behaupten in der angestrebten Sammelklage, bei gleicher Qualifikation und ähnlicher Position weniger als Männer bei dem US-amerikanischen Suchmaschinenbetreiber verdient zu haben. Außerdem sahen sich die Ex-Angestellten bei Beförderungen benachteiligt.

IT-Riese bestreitet Vorwurf

Google bestreitet hingegen, dass seine Bezahlung diskriminierend sein soll. Derzeit untersucht das US-Arbeitsministerium, ob die Gehälter bei Google ungleich sind. Die Klage wurde bei einem Gericht in San Francisco eingereicht.

>>>Nachlesen: EU-Rekordstrafe: Google legt Einspruch ein

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen