Facebook-Aktie steigt erstmals

Leichtes Plus

© Reuters

Facebook-Aktie steigt erstmals

Die Facebook-Aktie hat ihre rasante Talfahrt zumindest vorübergehend gestoppt. Im frühen New Yorker Handel (Ortszeit) legte das Papier am Mittwoch um rund 3,5 Prozent auf 32,08 Dollar (25,34 Euro) zu. Damit ergibt sich allerdings immer noch ein deutlicher Abschlag zum Ausgabekurs von 38 Dollar.

Herbe Verluste nach technischen Pannen
Facebook und seine Alteigentümer hatten mit dem größten Börsengang eines Internetunternehmens aller Zeiten 16 Milliarden Dollar eingenommen. Der Handelsauftakt am Freitag wurde jedoch von technischen Pannen überschattet, am Montag und Dienstag brach das Papier dann massiv ein. Milliarden an Börsenwert verpufften.

Erste Klagen eingereicht
Mittlerweile gibt es angesichts der Kursverluste mehrere Klagen von Anlegern gegen Facebook selbst, gegen die Alteigentümer um Gründer Mark Zuckerberg, gegen die am Börsengang beteiligten Banken sowie gegen den Börsenbetreiber Nasdaq.

Diashow Fotos aus dem neuen Facebook-Hauptquartier
Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Vor dem neuen Hauptquartier zeigt ein überdimensionaler "Gefällt mir-Button" wer hier angesiedelt ist.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Innen sieht man gleich, dass um Mark Zuckerberg ein regelrechter Personenkult herrscht - der Chef ist allgegenwärtig.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Dieser Automat gibt keinen Kaffee oder Snack aus. Hier können sich die Mitarbeiter Computer-Zubehör wie eine neue Maus oder Tastatur holen.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Gemütliche Ecken dienen zur Erholung.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Für schwierige Aufgaben steht immer ein Superman-Kostüm bereit.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Das bekannte Logo zieht sich in unterschiedlichsten Formen und Farben durch das gesamte Gebäude.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

So sieht für viele der Arbeitsalltag aus.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Kunst spielt eine große Rolle. Das wird anhand...

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

...dieses Graffiti besonders gut sichtbar.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Faschings-Deko sorgt für gute Stimmung.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Auf dieser Wand können die Mitarbeiter...

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

...ihre Kreativität zum Ausdruck bringen.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

So bleiben die Mitarbeiter stets auf dem Laufendem.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Ein Blick in eine der Kantinen.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Die Empfangshalle ist modern eingerichtet und Licht durchflutet.

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Ob sich hinter dieser Tür tatsächlich die eigene "Hacker-Abteilung" befindet?

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier

Insgesamt hat Facebook mehrere Tausend Mitarbeiter.

1 / 17
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Pokémon Go bekommt Top-Update
Viele coole Neuerungen Pokémon Go bekommt Top-Update
Entwickler verraten, auf was sich die Spieler künftig freuen dürfen. 1
Erste Pokémon-Karte für Österreich
Mega-Hype Erste Pokémon-Karte für Österreich
Mit diesem Hilfsmittel findet man Pikachu & Co. Ganz einfach. 2
Seltenes Pokémon: Spieler blockierten die City
Ein "Relaxo" Seltenes Pokémon: Spieler blockierten die City
Ein seltenes „Relaxo“ verursachte am Sonntagabend ein Chaos am Ring. 3
Super-Update für WhatsApp am iPhone
Große Emojis & Co. Super-Update für WhatsApp am iPhone
Messenger-Dienst stattet seine iOS-App mit vielen neuen Funktionen aus. 4
Mega-Lücke: iOS 9.3.3 unbedingt installieren
Wichtige Apple-Updates Mega-Lücke: iOS 9.3.3 unbedingt installieren
Auch Mac OS X, tvOS und watchOS sind von dem Fehler betroffen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei
Türkei Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei
Nach dem gescheiterten Putsch halten die Entlassungen in den türkischen Behörden unvermindert an. Zudem ging die Regierung am Donnerstag erneut massiv gegen Medien vor.
Neuer Elefantenbulle in Schönbrunn
Tiergarten Neuer Elefantenbulle in Schönbrunn
25 Jahre alt, vier Tonnen schwer und fast drei Meter groß: Das sind die Eckdaten des neuesten Bewohners im Tiergarten Schönbrunn. Es handelt sich um den Elefantenbullen Shaka, der am Mittwoch aus dem Zoo Duisburg nach Wien übersiedelt ist.
Prozess gegen Ex-Landesrat Dobernig
Kärnten Prozess gegen Ex-Landesrat Dobernig
Der freiheitliche Kärntner Ex-Politiker und ehemalige Finanzlandesrat Harald Dobernig steht seit Donnerstag in Klagenfurt vor Gericht.
So sieht der Verkehr in Wien aus
Wien So sieht der Verkehr in Wien aus
Beeindruckendes Zeitraffervideo zeigt, wie heftig es in der Bundeshauptstadt staut.
Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge
Angela Merkel Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge
Sie sei nach wie vor davon überzeugt, dass Deutschland es schaffe, den Flüchtlingszustrom zu bewältigen, so Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag in Berlin.
Ansbach-Attentäter führte zuletzt Chat mit Person im Nahen Osten
Ansbach-Attentäter Ansbach-Attentäter führte zuletzt Chat mit Person im Nahen Osten
Angesichts der jüngsten Anschläge in Bayern und anderen Teilen Europas wolle der Freistaat seine Polizei und Justiz deutlich aufstocken, so Innenminister Joachim Herrmann.
News Flash: Berufsverbot für Wut-Arzt
News Flash News Flash: Berufsverbot für Wut-Arzt
Außerdem: Türkei - Verbot für Medien und Merkel trotz Terror.
Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen
Türkei Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen
Die türkische Regierung hat die Schließung von 45 Zeitungen und 16 Fernsehsendern angeordnet.
Obama über Clinton
US-Wahlkampf Obama über Clinton
Hillary Clinton ist die offizielle Präsidentschaftskandidatin der demokratischen Partei.
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Wut-Arzt Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.