Facebook-Aktie steigt erstmals

Leichtes Plus

© Reuters

Facebook-Aktie steigt erstmals

Die Facebook-Aktie hat ihre rasante Talfahrt zumindest vorübergehend gestoppt. Im frühen New Yorker Handel (Ortszeit) legte das Papier am Mittwoch um rund 3,5 Prozent auf 32,08 Dollar (25,34 Euro) zu. Damit ergibt sich allerdings immer noch ein deutlicher Abschlag zum Ausgabekurs von 38 Dollar.

Herbe Verluste nach technischen Pannen
Facebook und seine Alteigentümer hatten mit dem größten Börsengang eines Internetunternehmens aller Zeiten 16 Milliarden Dollar eingenommen. Der Handelsauftakt am Freitag wurde jedoch von technischen Pannen überschattet, am Montag und Dienstag brach das Papier dann massiv ein. Milliarden an Börsenwert verpufften.

Erste Klagen eingereicht
Mittlerweile gibt es angesichts der Kursverluste mehrere Klagen von Anlegern gegen Facebook selbst, gegen die Alteigentümer um Gründer Mark Zuckerberg, gegen die am Börsengang beteiligten Banken sowie gegen den Börsenbetreiber Nasdaq.

Facebook Hauptquartier 1/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 2/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 3/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 4/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 5/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 6/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 7/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 8/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 9/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 10/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 11/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 12/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 13/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 14/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 15/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 16/17

Facebook Hauptquartier

Facebook Hauptquartier 17/17

Facebook Hauptquartier

  Diashow

Vor dem neuen Hauptquartier zeigt ein überdimensionaler "Gefällt mir-Button" wer hier angesiedelt ist.

Innen sieht man gleich, dass um Mark Zuckerberg ein regelrechter Personenkult herrscht - der Chef ist allgegenwärtig.

Dieser Automat gibt keinen Kaffee oder Snack aus. Hier können sich die Mitarbeiter Computer-Zubehör wie eine neue Maus oder Tastatur holen.

Gemütliche Ecken dienen zur Erholung.

Für schwierige Aufgaben steht immer ein Superman-Kostüm bereit.

Das bekannte Logo zieht sich in unterschiedlichsten Formen und Farben durch das gesamte Gebäude.

So sieht für viele der Arbeitsalltag aus.

Kunst spielt eine große Rolle. Das wird anhand...

...dieses Graffiti besonders gut sichtbar.

Faschings-Deko sorgt für gute Stimmung.

Auf dieser Wand können die Mitarbeiter...

...ihre Kreativität zum Ausdruck bringen.

So bleiben die Mitarbeiter stets auf dem Laufendem.

Ein Blick in eine der Kantinen.

Die Empfangshalle ist modern eingerichtet und Licht durchflutet.

Ob sich hinter dieser Tür tatsächlich die eigene "Hacker-Abteilung" befindet?

Insgesamt hat Facebook mehrere Tausend Mitarbeiter.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden