Facebook pfeift auf Microsoft-Suche

Ohne "Bing"

Facebook pfeift auf Microsoft-Suche

Facebook zeigt keine Suchergebnisse des Microsoft -Internetdienstes Bing mehr an. Der Fokus liege nun auf Material aus dem sozialen Netzwerk selbst, sagte ein Facebook-Sprecher am Freitag einer Nachrichtenagentur. Eine Stellungnahme von Microsoft lag zunächst nicht vor.

Eigenes Tool
Facebook hatte vor einer Woche, wie berichtet, ein neues Werkzeug eingeführt, um die Suche innerhalb der Beiträge seiner 1,35 Milliarden Nutzer zu erleichtern. Bisher hatte der US-Konzern parallel dazu die Ergebnisse einer allgemeinen Suche im Internet über Bing angegeben. Der Microsoft-Dienst liegt mit einem Marktanteil von 20 Prozent in den USA an zweiter Stelle hinter Google. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat die Suchtechnologie zu einem Schwerpunkt seines Konzerns erklärt.

>>>Nachlesen: Bing-Suche für Facebook-Fotos startet

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen