Sonderthema:
Facebook & Microsoft bauen Transatlantikkabel

Highspeed-Verbindung

Facebook & Microsoft bauen Transatlantikkabel

Facebook und Microsoft bauen gemeinsam eine neue Highspeed-Datenverbindung von den USA nach Europa. Das Transatlantik-Kabel namens "Marea" werde mit einer Kapazität von 160 Terabyte per Sekunde die bisher leistungsfähigste Verbindung sein, teilten die beiden US-IT-Riesen mit.

Das 6.600 Kilometer lange Kabel werde zudem das erste sein, dass die USA mit Südeuropa verbinde: Marea soll vom US-Ostküstenstaat Virginia nach Bilbao im spanischen Baskenland führen.

Ausgangspunkt für weitere Länder
Von Bilbao aus sollen den Angaben zufolge andere Länder Europas sowie in Nahost angebunden werden. Die Arbeiten zur Verlegung des Kabels sollen diesen Sommer beginnen, das Kabel soll dann im Oktober 2017 in Betrieb genommen werden.

Microsoft-Manager Christian Belady erklärte, mit dem neuen Kabel entlang der Südroute durch den Atlantik "erhöhen wir die Widerstandsfähigkeit unseres weltweiten Netzes und garantieren somit unseren Kunden einen zuverlässigen Service". Facebook-Manager Najam Ahmad betonte, das soziale Netzwerk arbeite ständig an neuen Technologien und Systemen, um "die beste Vernetzung" anzubieten.

Microsoft hat Facebook-Anteile
Die beiden Konzerne arbeiten beim Verlegen des Kabels mit dem Telefonica-Unternehmen Telxius zusammen. Telxius wird das Kabel auch betreiben. Facebook-Manager Ahmad kündigte weitere ähnliche Projekte an.

Die beiden IT-Unternehmen sind schon seit Jahren verbunden: Microsoft besitzt einen Anteil von 1,6 Prozent an Facebook. Dafür zahlte der Konzern vor neun Jahren 240 Mio. Dollar (215 Mio. Euro).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen