Finale Version des Firefox 7 ist da

Schneller dank Schlankheit

Finale Version des Firefox 7 ist da

Die Mozilla-Foundation hat am Dienstag mitgeteilt, dass die Entwicklung des Firefox 7 (FF7) abgeschlossen sei. Damit halten die Entwickler ihren strikten Zeitplan (startete mit der Veröffentlichung des Firefox 4) ein, wonach alle sechs Wochen eine neue Version des Browsers veröffentlicht wird.

Geringerer Ressourcenverbrauch
Die Beta-Version des FF7 wurde bereits vor einiger Zeit veröffentlicht. Im Gegenstz zum aktuellen Firefox 6, spielten Änderungen an der Optik dieses Mal keine Rolle. So wurde rein an der Performance, Stabilität und Effizienz gearbeitet. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. So schafften die Entwickler das Kunststück, dass der FF7 um 20 bis 30 Prozent weniger Arbeitsspeicher benötigt. Durch diese Einsparung an Ressourcen soll die Performance deutlich gesteigert worden sein. Weiters wurde die Grafikschittstelle Azure integriert. Durch sie sollen aufwendige Internetseiten deutlich schneller aufgebaut werden. Diese Funktion ist vorerst aber nur auf Windows-Rechnern verfügbar.

Bessere Synchronisation
Darüber hinaus haben die Entwickler die praktische Synchronisations-Funktion weiter optimiert. So soll der Abgleich von Bookmarks, Passwörtern und persönlichen Daten (Name, Anschrift, etc.) zwischen unterschiedlichen Geräten (Computer, Tablet, Smartphone) noch einfacher und perfekter funktionieren.

Download
Die fertige Version des Firefox 7 wurde für Windows, Mac OS X und Linux zum Download freigegeben. Hier kommen Sie zu der entsprechenden Seite.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen