19. August 2011 14:46
Internet-Attacke
Fußball-Tippspiel von "Sky" gehackt

Hacker klauten E-Mail-Adressen und Passwörter der Spiel-Teilnehmer.
Fußball-Tippspiel von "Sky" gehackt
© oe24

Am Freitag wurde schon wieder eine Hacker-Attacke bekannt. Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der Bild Zeitung hatten es die Internet-Kriminellen dieses Mal auf ein Tippspiel des deutschen Bezahlsenders "Sky" abgesehen. Konkret hackten sich die (noch) Unbekannten in die aktuelle Runde des äußerst populären Bundesliga-Tippspiels ein.

8.000 User betroffen
An dem Spiel nahmen immerhin 8.000 Personen Teil, von denen nun die Datensätze geklaut wurden. Es könnten sogar die E-Mail-Adressen, Passwörter und Usernamen der Betroffenen in die Hände der Hacker gelangt sein.

Keine Abonnenten betroffen
Sky kann sich den Vorfall laut dem Bericht bisher noch nicht erklären. Da das Tippspiel und die dazugehörige Datenbank von einem externen Anbieter betreut werden, kann der Bezahlsender ausschließen, dass auch Daten von den Sky-Abonnenten geklaut wurden. Sie können also aufatmen. Auch in Österreich gibt es viele Haushalte, die ein Abo des Senders nutzen.

Spiel vorerst gestoppt
Damit sich dieser Vorfall nicht weiderholt, wurde das Tippspiel für die Bundesliga Runde am kommenden Wochenende abgesagt. Laut dem Sky-Sprecher Ralph Fürthner, geht das Spiel erst dann wieder online, wenn der Fall geklärt ist und für die Nutzer keine Gefahr mehr besteht.