Game-Event im Wiener Rathaus

21. - 23. September

 

Game-Event im Wiener Rathaus

“Computerspiel findet Stadt!” – unter diesem Motto findet heuer erstmals die "Game City" im Wiener Rathaus statt. Computer- und Videospiele sind inzwischen zu einem Kulturgut und einem ähnlich starken Wirtschaftszweig wie die Filmindustrie geworden. Trotzdem sehen sich nach wie vor viele Menschen mit der Thematik teilweise überfordert und nicht ausreichend informiert. Was für Kinder und Jugendliche längst zum Alltag gehört, ruft besonders bei der älteren Generation immer noch Befremden hervor.

"Die Stadt Wien hat es sich zur Aufgabe gemacht, hier eine Brücke zu schlagen und auf der einen Seite kompetente Informationen anzubieten, gleichzeitig aber natürlich auch gleich das Ausprobieren der verschiedenen Spiele zu ermöglichen, damit sich alle selbst ein Bild von dieser Unterhaltungsform machen können." meint dazu Fr. Vizebürgermeisterin Grete Laska.

Deshalb wird in der "Game City" das gesamte Spektrum dieses umfassenden Themas präsentiert und von verschiedensten Seiten beleuchtet:

Spaß für die ganze Familie
Einsame Kids in abgedunkelten Räumen, die ihre ganze Freizeit vor dem Computer verbringen – dieses Bild hat nichts mit dem zu tun, was sich aktuell in den heimischen Wohnzimmern abspielt. Hier wird gemeinsam gesungen und musiziert, Tennis und Bowling gespielt oder Wissen mittels eines unterhaltsamen Quizspiels vermittelt – und das ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was die Computerspielindustrie zur Zeit zu bieten hat. Eine umfassende "Leistungsschau" der aktuellen Spielangebote für alle Altersgruppen bei diesem Event zeigt, was interaktive Unterhaltung zu leisten vermag.

Information abseits von Vorurteilen
"Die Angst vor dem Unbekannten" ist nach wie vor ein Thema für die allgemeine Medienberichterstattung: Gewalt in Computerspielen, Jugendschutz, Suchtfaktoren, Vereinsamung der Spieler etc. sind dabei oft Aufhänger für Geschichten, die für die einzelnen Medien zwar "Inhalt" liefern, aber trotzdem oft inhaltslos sind, da gewisse Aspekte hervorgehoben und andere dafür völlig vernachlässigt werden. "Game City" bietet hier die Möglichkeit, nicht nur verschiedene Meinungen von Experten in diversen Fachvorträgen einzuholen, sondern sich vor allem vor Ort selbst ein Bild über das aktuelle Spielangebot zu machen und sich gleichzeitig zu diesem Thema umfassend zu informieren.

Spielen als Sport
Wie weit das Spektrum von Computerspielen reicht, zeigt nicht nur das reichhaltige Angebot an Familienspielen und anderen Games, sondern vor allem auch die seit etlichen Jahren bestehende "Olympiade der Computerspiele", die WCG (World Cyber Games), deren heimische Finalspiele ebenfalls in der "Game City" ausgetragen werden, ebenso wie die Finalspiele eines der weltweit größten Publisher in dessen eigenem Wettbewerb. Beide Bewerbe sind nicht nur hochdotiert, sondern bieten den besten "Computerspielern" der Welt auch die Möglichkeit einer professionellen Tätigkeit.

Spielen als Beruf
Mit einem Umsatz ähnlich der amerikanischen Filmindustrie ist auch die Computerspielbranche inzwischen nicht nur ein erheblicher Wirtschaftsfaktor, sondern benötigt entsprechend ständig neue Fachkräfte und bietet diverse Jobchancen. Auch zu diesem Thema bietet die "Game City" kompetente Beratung und Informationen.

Spielen & Party
Spielen ist Spaß, vor allem wenn man ihn mit anderen teilen kann. Daher findet am 22. 9. abends die "DocLX School!City Party" im Arkadenhof des Wr. Rathauses statt, zeitgleich sind auch die Ausstellungsräume geöffnet, und damit wird ebenfalls gezeigt, was moderne Computerspiele eigentlich ausmacht – Unterhaltung für alle! Und als besonderes Zuckerl: Gratis Eintritt zur DocLX School!City für alle, die am Samstag die Game City besuchen.

Facts

  • Termin: Fr. 21. - So. 23. September
  • Ort: Rathaus Wien
  • Öffnungszeiten: Freitag 13-19 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 10-19 Uhr
  • Gratis Eintritt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen