Direktes Drucken aus der Cloud

Google-Features

© Google

Direktes Drucken aus der Cloud

Als eines der ersten IT-Unternehmen hat sich Google voll und ganz auf das Cloud-Computing konzentriert. Erst einige Zeit später sind weitere Branchengrößen wie Microsoft ebenfalls auf diesen Zug aufgesprungen. Da sich die Technologie immer mehr durchsetzt, scheint Google wieder einmal den richtigen Riecher gehabt zu haben.

Drucker drucken ohne installierten Treiber
Nun hat der US-Suchmaschinenweltmarktführer einen neuen Anwendungsbereich für das Cloud-Computing vorgestellt. Zwar befindet sich der neue Dienst erst im Entwicklungsstadium, dennoch scheint er sehr vielversprechend zu sein. Konkret handelt es sich bei dem neuen Feature um einen Druckdienst, bei dem die Drucker auch ohne installierten Treiber drucken sollen. Um das zu ermöglichen, werden Druckaufträge über einen Dienst in der Cloud entgegengenommen. Der Dienst schickt den Auftrag dann ebenfalls übers Internet an den gewünschten Drucker weiter. Google will das Drucken in der Cloud in seinem eigenen Betriebssystem Chrome OS und mit seinen Office-Konkurrenzprodukten "Google Anwendungen" erstmals realisieren. Funktionieren soll das Ganze mit allen Druckern die ans Web angeschlossen sind. Sei es über WLAN- oder ein Netzwerkkabel. Einzige Voraussetzung ist, dass die Geräte mit der "Drucker-Cloud" verbunden sind (siehe Grafik oben).

Drucken von überall und jederzeit
Sobald der Dienst das Entwicklungsstadium verlassen hat, wird es möglich sein, Anwendungen aus dem Web, direkt von jedem Ort auf einem gewünschten Drucker ausdrucken zu können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen