Sonderthema:
Google begeistert mit Olympia-Doodles

Absolute Internet-Hits

© Screenshot

Google begeistert mit Olympia-Doodles

Google ist für seine genialen Doodles bekannt. Zu besonderen Anlässen verwandelt der Suchmaschinen-Weltmarktführer sein Logo auf der Suchseite regelmäßig in witzige Sachen. Aktuell steht das Doodle ganz im Zeichen der Olympischen Spiele 2012. Während des sportlichen Großereignisses kommt täglich ein anderes Doodle zum Einsatz, das im Zusammenhang mit Olympia steht.

Interaktiver Hürdenlauf
Ein besonders gut gelungenes Doodle war am Dienstag zu sehen. Mit ihm animierte Google seine User zu einem interaktiven Hürdenlauf. Und die Idee trug schnell ihre Früchte: Kein anderes Doodle wurde häufiger genutzt als dieses. Und das Beste: Es ist nach wie vor auf einer eigenen Seite abrufbar (siehe Link unten). Um das Rennen zu starten, muss man nur mit der Maus auf die rote Play-Taste (im ersten "O") drücken. Dann geht es schon los: Damit das gezeichnete Männchen zu laufen beginnt, müssen die linke und rechte Cursor-Taste der Tastatur so schnell wie möglich abwechselnd gedrückt werden. Wenn eine Hürde kommt, müssen die Spieler auch noch die Cursor-Taste nach oben bewegen. Dann springt der virtuelle Läufer über die Hürde. Nach dem Zieleinlauf wird die persönliche Bestleistung eingeblendet. Diese kann auf Wunsch gleich über Google+ geteilt werden. Außerdem kann man sich seinen Lauf noch einmal in aller Ruhe ansehen. Wer will, kann seine Zeit in einem neuen Rennen verbessern. Aber Vorsicht - das kleine Spielchen hat echtes Suchtpotenzial.

Hier kommen Sie direkt zu Googles Hürdenlauf-Doodle.

google_doodle_basketball.jpg

Basketball-Spiel
Am Mittwoch entzückt der Suchmaschinen-Riese seine Nutzer mit einer anderen Sportart. Dieses Mal steht das Doodle ganz im Zeichen von Basketball. Hier muss man in einer bestimmten Zeit so viele Körbe wie möglich erzielen. Das Spiel ist ziemlich einfach. Die Bälle rollen automatisch von hinten heran. Um einen Ball zu werfen, muss man nur die Leertaste drücken.

Hier kommen Sie direkt zu Googles Basketball-Doodle.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.