Google verschlüsselt Internet-Suche

Wegen NSA-Affäre

Google verschlüsselt Internet-Suche

Für die NSA und andere Geheimdienste wird es schwerer, die Internet-Suche von Google-Nutzern zu überwachen. Der Konzern ist dazu übergegangen, die Suchanfragen standardmäßig zu verschlüsseln, wie eine Google-Sprecherin der "Washington Post" am Mittwoch bestätigte.

>>>Nachlesen: Microsoft will Daten vor US-Behörden schützen

Wichtig für China
Der Schritt könnte insbesondere für China relevant sein: Dort ist es Teil der Internet-Kontrolle durch die Behörden, Ergebnisse zu Suchanfragen wie "Dalai Lama" herauszufiltern. Aber die Zensoren sähen immer häufiger nur Wirrwarr, da die Anfragen verschlüsselt abliefen, berichtete die Zeitung.

>>>Nachlesen: NSA tarnte sich als Facebook

Reaktion auf Auswertung von Suchanfragen
"Die Enthüllungen des vergangenen Sommers haben gezeigt, dass wir unsere Netze verstärken müssen", erklärte die Google-Sprecherin. Einer der Schritte dafür sei, die Internet-Suche weltweit zu verschlüsseln. Der US-Geheimdienst NSA hat nach bisherigen Erkenntnissen in großem Stil Suchanfragen im Internet gesammelt und ausgewertet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen