Neues Smartphone zum Hammerpreis

HTC Wildfire

© HTC

Neues Smartphone zum Hammerpreis

Bei seinem neuesten Smartphone hat sich der taiwanesiche Hersteller HTC etwas besonderes einfallen lassen. So sollten diejenigen, für die das Handy gedacht ist, auch über dessen Namen entscheiden. So wurde via Facebook-Seite eine Umfrage gestartet und nun hat die globale Facebook-Gemeinde entschieden: Das neue Social Media Smartphone wurde auf den Namen Wildfire getauft. Mit dem Gerät stellt der Hersteller auf der Basis der eigenen Bedienungsoberläche Sense und Android ein Handy vor, das den mobilen Zugriff auf die beliebtesten sozialen Netzwerke - allen voran Facebook - ermöglicht.

Diashow Galerie vom HTC Wildfire
HTC Wildfire

HTC Wildfire

Gewohnter Homescreen mit Sense Oberfläche

HTC Wildfire

HTC Wildfire

5 MP Kamera an der Rückseite

HTC Wildfire

HTC Wildfire

Neben braun ist der Wildfire auch in schwarz erhältlich

HTC Wildfire

HTC Wildfire

Auch Twitter ist bereits vorinstalliert.

HTC Wildfire

HTC Wildfire

Beim Anruf wird automatisch auch das Facebook-Profil angezeigt

1 / 5
  Diashow

Der Wildfire trägt die Gene des erfolgreich gestarteten High-End-Smartphones Desire (Klon des Google-Phones Nexus One, das auch von HTC gebaut wird) und des Designer-Handys Legend in sich und ermöglicht einer jungen Zielgruppe das Social-Networking am Handy zu ziemlich attraktiven Konditionen. Denn das Gerät kommt in Österreich schon im Juni zum Preis von 279 Euro (ohne Vertrag) auf den Markt. Außerdem wird es das Handy auch bei einigen Mobilfunkanbietern inklusive Vertrag (wahrscheinlich ab einem Euro) geben. Auch die anvisierte Zielgruppe ist mit 16-29 Jährigen ziemlich eindeutig definiert.

Technische Ausstattung
Trotz des günstigen Einstiegspreises beeindruckt das Gerät mit einer umfangreichen Ausstattung: Das kapazitive 8,1cm (3,2“) große QVGA TFT Display bildet das Zentrum des Smartphones. Ein mit 528 MHz getakteter Prozessor, 384 MB RAM, 512 MB Flash-Speicher (kann durch microSD-Karten auf 32 GB ausgebaut werden) in Kombination mit der aktuellsten Version des Betriebssystems Android 2.1 sollten eine ansprechende Arbeitsgeschwindigkeit ermöglichen. Die integrierte Kamera verfügt über eine Auflösung von 5 Megapixel und macht dank automatischen LED-Blitzes auch in der Nacht noch Fotos. Natürlich können auch Videos aufgenommen werden. Digitaler Kompass, G-, Annäherungs- und Lichtsensor, integriertes GPS/A-GPS, Bluetooth 2.1, FM-Radio, optischer Sensor und 3,5mm-Audioklinke runden das Ausstattungspaket ab. Online geht der HTC Wildfire via WLAN, UMTS oder HSDPA/HSUPA mit bis zu 7,2 Mbps.

Social Media-Apps bereits vorinstalliert
Durch die aktuellste Version von Sense kommt der Spaß bei der Interaktion mit den wichtigsten Kontaktpersonen nicht zu kurz. Die neue Applikation namens "Friend Stream" fasst alle Kanäle der sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Flickr zusammen und hält jederzeit die aktuellsten Informationen des digitalen Freundeskreises wie Posts, Kommentare, Alerts und Fotos auf dem Bildschirm bereit. Neben Friend Stream können mit Sense ab sofort auch die eigenen Kontakte in spezifische Gruppen wie zum Beispiel Freunde und Kollegen unterteilt werden. Des Weiteren biezten zahlreiche vorinstallierte oder aus dem Android Market heruntergeladene Widgets und Apps die Möglichkeit, den Wildfire komplett an die eigenen Vorlieben anzupassen. Auch die Synchronisation mit Microsoft Exchange funktioniert reibungslos.

Weitere "Facebook"-Features
Darüber hinaus gibt es noch weitere nützliche Features: Jedem Kontakt werden automatisch sämtliche Kommunikationsflüsse zugeordnet. So wird etwa gezeigt wann man das letzte Mal telefoniert, SMS und Emails gesendet oder den Status in Sozialen Netzwerken aktualisiert hat. Und wenn ein Freund anruft, zeigt die "Caller ID" unverzüglich das Facebook-Profil und die letzten Aktualisierungen an – und auch eine Erinnerung, sollte der Geburtstag der/des Anrufenden kurz bevorstehen. Dank eines neuen Widgets für den Austausch von Applikationen lassen sich mit dem Smartphone Anwendungen via Email, SMS oder über Soziale Netzwerke weiterempfehlen. Freunde erhalten einen Link, um die Applikation im Android Market zu finden und mit nur einem Klick auf ihr Mobiltelefon herunterzuladen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen