Hacker knacken Windows 8.1

Neues Betriebssystem

Hacker knacken Windows 8.1

Am 17. Oktober hat Microsoft das erste große Update für Windows 8 als Download zur Verfügung gestellt. Einen Tag später kam Windows 8.1 dann auch in den Handel. Und nun, rund 10 Tage später ist es Hackern bereits gelungen, das Betriebssystem zu knacken. Konkret haben sie eine Möglichkeit entdeckt den Kopierschutz zu umgehen, was es ermöglicht, die Software illegal zu aktivieren.

Eingabe der Seriennummer entfällt
Laut einem Bericht von PC Welt ist der Hack über einen Eingriff in das Key Management-System (KMS) gelungen. Dabei deaktiviert eine manipulierte KMS-Version das vorhandene Verwaltungssystem von Windows 8.1. Dadurch entfällt die normalerweise verpflichtende Eingabe der Seriennummer. Microsoft hat zwar einige Schutzmechanismen installiert, laut dem Bericht soll dieser Hack aber auf den Servern des IT-Riesen als original durchgegangen sein.

Hin und her
Damit beginnt das ewige „Hin-und-Her“ wohl von vorne. Hackern ist es in der Vergangenheit immer wieder gelungen, Windows-Versionen zu knacken. Es dauerte aber meistens nicht sehr lange, bis Microsoft entsprechend reagierte und die Lücke stopfte. Man darf also gespannt sein, wie lange der aktuelle Hack funktioniert.

>>>Nachlesen: Microsoft baut größetes (Surface-)Tablet der Welt

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen