Sonderthema:
Heute iPhone5-Start in Osterreich

Im Live-Ticker

© Reuters

Heute iPhone5-Start in Osterreich

Ganz Österreich ist heute im iPhone-Fieber. Das neue Apple-Smartphone ist hierzulande ab sofort im Handel, die Mobilfunker öffneten einige ihrer Shops teils schon um 5.55 bzw. 6 Uhr für jene, die zu den ersten iPhone 5-Besitzern in Österreich gehören wollten. Den ganzen Tag über wird mit einem enormen Ansturm gerechnet.

Zum Start rund 10.000 Stück bei uns verfügbar
Schon die Online-Vorbestellungen bei den Netzbetreibern brachen alle Rekorde, Zigtausende haben sich ihr iPhone 5 bereits reserviert. Und mit dem heutigen Verkaufsstart in den Shops bricht der Hype erst richtig los. Fix ist: Wer sein neues iPhone sofort haben will, muss schnell sein. Laut Insidern hat Apple zum Start etwa 10.000 Stück nach Österreich geliefert – wie immer viel zu wenig für den erwarteten Run auf die Geräte.

Bis Montag dürfte erste Lieferung bei uns weg sein
Ab Montag könnte es knapp werden, heißt es. Apple liefert dann aber zügig nach – rund 10.000 neue iPhones pro Woche sind nach ÖSTERREICH-Informationen für den heimischen Markt zu erwarten. Macht bis Weihachten eine Stückzahl von 120.000 bis 150.000. Die Nachfrage liegt allerdings in etwa beim Dreifachen, zumal das iPhone 5 auch im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft ein absoluter Renner werden wird.

Die meisten iPhone-­Besitzer sind „Wiederholungstäter“ – das heißt: Auch jene, die bereits ein iPhone haben, spitzen jetzt auf das neueste Modell.

Um 5.55 Uhr startet das iPhone 5 bei T-Mobile

Die Schlangen vor dem T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße sind von früheren i-Phone-Launches bereits legendär. Heute beginnt der Ansturm auf das neue iPhone 5 bei T-Mobile um genau 5.55 Uhr.

Exakt um 6 Uhr soll das erste österreichische iPhone 5 im T-Mobile-Shop in der Kärntner Straße über das Verkaufspult gehen.

5.000 iPhone5-Bestellungen sind bei T-Mobile laut Insidern bereits in den letzten Tagen als Voraus-Reservierung eingegangen.

Mit Smartphone-Paket gibt es das iPhone ab 99 Euro

Ab heute kann das iPhone 5 gleich live gekauft werden. Allgemein rechnet man noch einmal mit Tausenden Käufern – die Frage ist, wie lange der knappe Vorrat reicht.

T-Mobile schenkt den ersten 200 Kunden, die sich in der Nacht angestellt haben, einen 100-Euro-Gutschein, den sie bei Vertragsabschluss oder -verlängerung einlösen können.

Wichtig für alle iPhone-Fans: Auch in Österreich stehen drei Versionen des iPhone 5 zur Verfügung:

  • Das billigste 16-GB-Modell, das etwa bei T-Mobile im „All Inclusive“-International-Vertrag (45 Euro/Monat) 249 Euro kostet.
  • Das mittlere 32-GB-Modell, um 349 Euro.
  • Und das Luxus-Modell mit 64 GB, das bei T-Mobile um 449 Euro zu haben ist.

Mit „Smartphone-Paket“, das ein für das iPhone 5 sinnvolles Medien-Paket mit 100 GB um 15 Euro zusätzlich bietet, sinkt der 16-GB-iPhone-Preis etwa bei T-Mobile von 249 Euro auf 99 Euro.

Gute Beratung wird also beim Vertragsabschluss sehr wichtig sein, um den besten Tarif als Neukunde und vor allem als Bestandskunde zu erhalten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So schützen Sie sich vor Facebook-Hackern
Einfacher Trick So schützen Sie sich vor Facebook-Hackern
Automatischer Alarm, wenn sich jemand bei Ihrem Konto anmeldet. 1
WhatsApp erreicht neuen Meilenstein
1.100 Anrufe pro Sekunde WhatsApp erreicht neuen Meilenstein
Messenger-Dienst konnte nächste Rekordmarke knacken. 2
Smartphone, PC & Co. vor Hitze schützen
Tipps gegen „Hitzeschlag“ Smartphone, PC & Co. vor Hitze schützen
Auch elektronische Geräte leiden unter den hohen Temperaturen. 3
App-Firma streift 150 Millionen Dollar ein
Erfolg dank WhatsApp App-Firma streift 150 Millionen Dollar ein
Twilio verknüpft Mobilfunkfunktionen und Messagingdienste. 4
Österreicher fahren voll auf LTE ab
Schneller Mobilfunkstandard Österreicher fahren voll auf LTE ab
Zahl der User der vierten Mobilfunkgeneration (4G) ist regelrecht explodiert. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Lohfink Prozess Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink fortgesetzt
Die ehemalige Kandidatin bei "Germany´s Next Topmodel" soll zwei Männer zu Unrecht wegen Vergewaltigung beschuldigt haben.
News TV: Brexit & Deix ist tot
News TV News TV: Brexit & Deix ist tot
Themen: Brexit - Briten drücken auf Bremse; Karikaturist Manfred Deix ist tot; Unwetter sorgen für Chaos
U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
News Ubahn U4 in Wien: Endstation Schönbrunn
Die Sanierung der Wiener Ubahnlinie U4 ist im vollen Gange, ab nächsten Samstag fährt diese nur noch bis Schönbrunn
Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
News Zweitgefährlichster Mafiaboss Italiens geschnappt
Die Polizei hat am Sonntag Italiens zweitmeistgesuchten Mafia-Boss festgenommen. Ernesto Fazzalari war fast zwei Jahrzehnte lang auf der Flucht.
Papst appelliert an EU nach Brexit
Will Erneuerung Papst appelliert an EU nach Brexit
Die Erneuerung sei menschlich, so Franziskus. Sie stecke in unserer Persönlichkeit, das sei Teil des Lebens.
Chaos am Wochenende in Österreich
Unwetterkatastrophe Chaos am Wochenende in Österreich
Gesperrte Straßen, überflutete Keller und Einsatzkräfte, chaotische Verhältnisse fanden am Wochenende in Österreich statt.
Hefiger Regenschauer in Güstrow
Unwetter Hefiger Regenschauer in Güstrow
Ein heftiges Gewitter zog am frühen Abend über Güstrow.
Postapokalyptische Zustände in Biberach
Unwetter Postapokalyptische Zustände in Biberach
Hagelschauer, Sturm und Starkregen legen das kleine Örtchen Biberach lahm.
Riesiger Hagelregen in Österreich
Unwetter Riesiger Hagelregen in Österreich
Riesiger Hagelregen in Österreich
Unwetter: Heftige Überflutungen
500 Häuser beschädigt Unwetter: Heftige Überflutungen
Bei heftigen Überflutungen in Teisnach (Bayern) wurden etwa 500 Häuser beschädigt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.