IPhone 4G bekommt Magic Mouse-Gehäuse

Insider-News

© Apple

IPhone 4G bekommt Magic Mouse-Gehäuse

Die neuesten Gerüchte rund um den iPhone 3GS-Nachfolger haben eine neue Dimension erreicht. Erstmals meldete sich nun ein Goldman Sachs-Analyst gegenüber den amerikanischen Wirtschaftsexperten von "bloomberg.com" zu Wort. Und was er zu sagen hatte, wird die iPhone-Konkurrenten nicht erfreuen.

Berührungsempfindliches Gehäuse
Erst vor kurzem stellten wir das Synaptics Konzept-Handy Fuse vor, welches nicht nur über den Touchscreen, sondern auch über das Gehäuse bedient werden kann. Dank zahlreicher Sensoren benötigt man nur eine Hand für die gesamte Bedienung. Nun berichtet der Analyst, dass das iPhone 4G ebenfalls ein berührungsempfindliches Gehäuse erhalten soll - ganz im Stil der vor wenigen Monaten eingeführten "Magic Mouse". Dann ließe sich das Kult-Handy nicht nur mehr über das Display, sondern auch über die hintere Abdeckung bedienen (um zu scrollen, etc.). Apple könnte also die Entwicklung der Magic Mouse dazu genutzt haben, um die revolutionäre Technik voran zu treiben und zu perfektionieren. Da die Computermaus ohne Probleme funktioniert, ist ein Technologietransfer in Richtung Smartphone klar vorstellbar. Wenn Apple diese Technologie tatsächlich bringt, wird das iPhone seinen Kultstatus noch einmal erhöhen und die Konkurrenten noch deutlicher distanzieren.

Weitere Details so gut wie fix
Alle weiteren Informationen über das iPhone 4G, wie 5 MP-Kamera, Ersatzakku und der WLAN-Standard "n" gelten unter Experten mittlerweile so gut wie bestätigt.

Über den Marktstart wird noch immer heftig spekuliert. Vieles deutet auf den Sommer hin, aber auch Gerüchte über eine Start im April bleiben hartnäckig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen