Irre: Mann druckt Selfie mit Eigenblut

Statt Druckertinte

Irre: Mann druckt Selfie mit Eigenblut

Ein amerikanischer Künstler hat sich nun eine besonders außergewöhnliche Aktion einfallen lassen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ted Lawson hat nämlich ein Selbstporträt ausgedruckt, bei dem er statt einer Druckertinte sein eigenes Blut als Farbe verwendete. Pikant: Das Blut wurde direkt während des Druckvorgangs aus dem Körber abgezapft. Als Beweis dokumentierte er das Ganze mit einer Kamera und veröffentlichte das Video auf YouTube:

Video zum Thema Mann druckt Selfie mit Eigenblut

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Kunstaktion
Ausgedruckt wurde das Eigenblut-Selfie mit einem großen CNC-Drucker. Damit der ungewöhnliche Farbstoff nicht verschmierte, erzeugte Lawson ein Vakuum unter dem Papier. Zum Schluss wurde das Bild noch mit einem Decklack versiegelt. Damit soll verhindert werden, dass das Blut verrottet.  Dies ist insofern wichtig, da das ungewöhnliche Bild nun in der Joseph Gross Gallery in New York ausgestellt wird.

>>>Nachlesen: Frau wegen Vagina-Selfie verhaftet

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen