Ist Ihr Computer Windows 7-fit?

Gratis-Software

Ist Ihr Computer Windows 7-fit?

Damit ein Rechner mit einem Betriebssystem einwandfrei läuft, muss er gewisse Kriterien erfüllen. Speicherplatz, Rechenleistung und Arbeitsspeicher zählen hier zu den wichtigsten Voraussetzungen. Welche Standards erfüllt werden müssen, hängt vom Umfang und der Komplexität der neuen Software ab. Windows 7 startet am 22. Oktober und alle Umsteiger sollten vor dem Kauf kontrollieren, ob das Betriebssystem auf ihrem Rechner läuft.

Windows 7
Vista gilt als Betriebssystem, welches sehr hohe Anforderungen an den Rechner stellt. Windows 7 wurde "entschlackt" und läuft daher auf vielen Rechnern ohne Probleme. Mit Hilfe des von Microsoft kreierten "Windwos 7 Upgrade Advisor" kann jeder im Handumdrehen prüfen, ob sein Computer fit für Windows 7 ist.

Upgrade Advisor
Neben den genannten Systemanforderungen durchsucht der Upgrade Advisor Ihren kompletten Rechner. Er analysiert also nicht nur die Hardware (Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte) sondern auch die Gerätetreiber und wichtige Software-Komponenten. Nach der Analyse erfahren Sie sofort, ob Ihr Rechner die Anforderungen für Windows 7 erfüllt. Praktischerweise gibt die Software bei nicht erfüllten Anforderungen Tipps und Ratschläge dazu, was Sie machen sollen, damit das Betriebssystem problemlos läuft. Gezielte Veränderungsvorschläge sorgen dafür, dass Sie den Umstieg nicht bereuen. Denn erst wenn die Standards erfüllt werden, kann die Software Ihre Vorteile und Neuerungen im vollen Umfang umsetzen.

Hier können Sie sich den Upgrade Advisor kostenlos herunterladen (6,3 MB groß)

Systemanforderungen für Windows 7
Da sich Windows 7 im Vergleich zu seinem Vorgänger Vista erschlankt präsentiert, setzte Microsoft auch die Hürden für den problemlosen Lauf etwas herab:

  • Prozessor mit einer Taktfrequenz von einem GHz
  • Die 32-Bit Version kommt mit einem Arbeitsspeicher von 1 GB-RAM aus, die 64-Bit Variante braucht 2 GB
  • Zur Installation sollte ein freier Festplattenspeicher von 20 GB bereit stehen (min. 16 GB)
  • An die Grafikkarte werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Sie muss lediglich die Grafik-Schnittstelle DirectX 9.0 und die Microsoft-Treiber-Sammlung „Windows Display Driver Model“ 1.0 unterstützen. Diese Anforderungen erfüllen die meisten Standard-Chips ohne Probleme.

Bei den Anforderungen handelt es sich um Mindest-Standards, alles was darüber hinaus geht, ist natürlich ein Vorteil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen