Jetzt kommt der Kamasutra-Sex-Roboter

Neue AI-Entwicklung

Jetzt kommt der Kamasutra-Sex-Roboter

Erst neulich sorgte die Nachricht von einem Sex-Roboter mit Gefühlen namens „Harmony“, der im April 2017 auf den Markt kommt, für Erstaunen. Jetzt kommt eine weitere futuristische Entwicklung am Cyber-Sex-Markt: Der „Daily Star“ berichtet von einem Sex-Roboter, der ALLE 64 Positionen aus dem berühmten Werk über die verschiedenen Sex-Stellungen beherrscht – so auch den „Lotus“, in dem eine Frau auf dem Rücken liegt, ihre Beine kreuzt und der Liebhaber über ihr liegt.

Diese herausfordernden Positionen werden in die Sex-Roboter mit künstlicher Intelligenz einprogrammiert – womit der Kreativität im Schlafzimmer für Liebhaber solcher Sex-Puppen keine Grenzen gesetzt sind-

Die Hersteller preisen den Sex-Cyborg als etwas „nie Dagewesenes“ an. Der Überraschungs-Sex mit den Cyborgs würde zudem ein „großartiges Work-Out“ abgeben.

Zudem würde der Mann hier sein sexuelles Durchhaltevermögen und verschieden Stellungen „trainieren“ können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen