Sonderthema:
Junger Instagram-Hacker (10) bekommt 10.000 Dollar

Sicherheitslücke entdeckt

Junger Instagram-Hacker (10) bekommt 10.000 Dollar

IT-Firmen wie Google, Facebook, Apple oder Snapchat sind dafür bekannt, dass sie Hackern, die Lücken in ihren Programmen entdecken, Belohnungen auszahlen. Da macht auch die Facebook-Tochter Instagram keine Ausnahme. Wie sich nun zeigt, spielt dabei auch das Alter keine Rolle. Denn als jetzt ein zehnjähriger Finne namens Jani eine Lücke in der Foto-App entdeckte, wurde er dafür fürstlich entlohnt.

Lücke wurde dank Hinweis behoben
Wie Forbes berichtet, spürte der junge Hacker die Lücke bereits im Februar auf und kontaktierte Instagram. Da das Sicherheitsproblem mittlerweile behoben werden konnte, wurde die Sache nun öffentlich gemacht. Die Lücke machte es möglich, dass Kommentare jedes beliebigen Instagram-Nutzers gelöscht werden konnten. Instagrams Private API überprüfte nämlich nicht, ob ein Nutzer, der ein Kommentar löschte, dieses überhaupt verfasste. Mittlerweile funktioniert diese Kontrolle.

Stattliche Belohnung
Für den jungen Finnen machte sich der Hinweis auf die Lücke jedenfalls bezahlt. Instagram zahlt ihm eine Belohnung von 10.000 Dollar (ca. 9.000 Euro). Das Geld will der Nachwuchshacker unter anderem in den Kauf eines neuen Fahrrades investieren.

>>>Nachlesen: Instagram sperrt Userin wegen „Porno“-Torte

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen