Kleinster HD-Camcorder der Welt

Sony HDR-TG3E

Kleinster HD-Camcorder der Welt

Klein im Format – riesig in der Leistung: Der neue Sony-Camcorder HDR-TG3E kann sich nicht nur mit dem Titel des weltweit kleinsten und leichtesten Full-HD-Camcorders schmücken – er ist auch der erste Video-Camcorder der Welt, dessen Gehäuse vollständig aus reinem Titan gefertigt ist.

Videos in Full HD
Das Meisterstück des Sony-Camcorders ist jedoch die Fähigkeit, Videos in voller HD-Auflösung – also mit 1.920 x 1.080 Pixel – aufnehmen zu können. Damit lastet der Video-Zwerg selbst den größten LCD-Bildschirm bis zum Anschlag aus.

Gespeichert werden die Videos auf einem Memorystick PRO Duo – je nach Größe des Speichers lassen sich so bis zu 55 Minuten Video in Hochauflösung auf einem einzigen Datenträger aufzeichnen.

Verharrt der winzige Camcorder im „Quick On“-Modus, ist er innerhalb von einer Sekunde aufnahmebereit. Um diesen Modus zu aktivieren, genügt es, das 6,8 Zentimeter große Touchscreen-Display aufzuklappen.

Kinosound
Auch bei der Aufnahme von Ton lässt sich der kleine Camcorder nichts von seiner Größe anmerken: Dank 5.1 Surround-Sounds dürfte der Klang-Eindruck auch anspruchsvolle Cineasten überraschen. Das eingebaute Zoom-Mikrofon erlaubt es übrigens störende Hintergrundgeräusche auszublenden – das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn es gilt ein Gespräch in lauter Umgebung aufzunehmen.

Ganz billig ist der „Weltrekord-Camcorder“ nicht: 899 Euro kostet der HDR-TG3E. Immerhin liegt dem ultrakompakten Video-Profi aber gleich eine Speicherkarte mit 4 GB Fassungsvermögen bei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen