Kodak-Kameras mit HD-Videofunktionen

IFA 2007

© Kodak

Kodak-Kameras mit HD-Videofunktionen

Bisher waren die Video-Funktionen der meisten Kompakt-Digitalkameras ja eher eine Verlegenheitslösung - wirklich gute Aufnahmen schafften nur ganz wenige Geräte. Auf der IFA legt Kodak jetzt die Messlatte für Videofunktionen aber deutlich höher: Die neue 12-Megapixel-Kamera Kodak EasyShare V1253 kann nämlich nicht nur Fotos in den Formaten 4:3-, 3:2- oder 16:9-Panorama-Format knippsen, sondern auch Videos in HD-Auflösung aufzeichnen!

Die Video-Files werden dabei als Quicktime-Movies in der Auflösung 720p (1280 × 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde) direkt auf der Speicherkarte der Kamera abgelegt.

Dank eines eingebauten Stereo-Mikrofons und aktivierbarem 3-fach-Zoom kann die Kodak-Cam schon fast einen Camcorder ersetzen.

Ein kleines Manko ist die Panorama-Bildfunktion: Bei Fotos, die im 16:9-Modus geschossenen werden, beschneidet die Kamera nämlich einfahc die Bilder und zwackt oben und unten einen Teil ab - die Auflösung beträgt daher nur 9 (statt 12) Megapixel.

Die Markteinführung der gerade einmal 24 mm dicken Kompaktkamera plant Kodak noch für September. Der Preis soll dann bei rund 320 Euro liegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen