Neuer Weltrekord im Dauerfernsehen

In Wien geknackt

Neuer Weltrekord im Dauerfernsehen

Es ist geschafft! Wie berichtet, fesselten sich fünf junge Studenten seit Dienstag (18.00 Uhr) in den Leiner-Schaufenstern in der Mariahilfer Straße für 92 Stunden an einen Couchsessel, um den Weltrekord im Dauerfernsehen zu knacken. Mit Erfolg, denn alle fünf "Dauerglotzer" hielten bis zum Ende (Samstag um 14:00 Uhr) durch und dürfen sich nun neben einem 12-Monats-Abo von Sky auch über einen brandneuen LG OLED TV freuen.

Weltrekord
Neben Dokus und vielen Champions-League-Spielen schafften die fünf auch drei Staffeln von House of Cards. Gestern um 14 Uhr hatten es die Kandidaten dann endlich geschafft. Nadine, Zivan, Markus, Dominik und Johannes dürfen sich nun neben ihren Preisen auch über einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde freuen. Die offiziellen Regularien gestanden jedem Teilnehmer pro vollendeter Stunde eine fünfminütige Pause zu, die wahlweise auch angesammelt werden konnte. Auf die Frage, was sie denn nun als Erstes machen wollen, antworteten alle kurz und bündig: "Schlafen!"

Enormer Andrang
Mehr als 400 Bewerber hatten sich über einen Facebook-Aufruf beim Veranstalter LG Electronics angemeldet. Antreten durften Zivan Pajkanovic (23) und Nadine Pauser (20) aus Wien, Johannes Spilka (19) aus Niederösterreich sowie Markus Waldl und Dominik Zeller (beide 24) aus Oberösterreich.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen